S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

Mit großen Geldscheinen unterwegs

Sind Wechselfallen-Betrüger in Mittenwald unterwegs?

Mittenwald - Auffällig, auffällig: Die Polizei Mittenwald rät zur Achtsamkeit. Es könnte sein, dass in der Marktgemeinde derzeit Wechselfallen-Betrüger ihr Unwesen treiben. 

Treiben in Mittenwald sogenannte Wechselfallen-Betrüger ihr Unwesen? Die Polizei ist jedenfalls nach zwei verdächtigen Begebenheiten am Dienstag alarmiert. 

Der erste Fall hat sich in einem Friseurgeschäft am Dekan-Karl-Platz ereignet. Dort wollte gegen 11.25 Uhr ein Mann einen 200-Euro-Schein umtauschen. Der Inhaberin kam das spanisch vor und lehnte ab. Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen um die 1,80 Meter großen Mann von fester Statur und mit dunklen, kurzen Haaren. Er trug eine Baseball-Mütze und sprach gebrochen Deutsch. 

In der Bahnhofsgaststätte wiederum wollte gegen 12.25 Uhr ein Gast seinen Kaffee mit einem 500er begleichen. Der ungepflegte Kunde mit Zahnlücken misst zirka 1,80 Meter und ist um die 40 Jahre alt. Er trug eine blaue Jacke mit gelber Warnweste. „Ob Straftatbestände vorliegen, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest“, teilt ein Polizeisprecher mit. 

Hinweise nimmt die Inspektion unter Telefon 0 88 23/ 9 21 40 entgegen.

csc

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Isartaler haut vor Streife ab
Und doch erwischt: Ein alkoholisierter Motorradfahrer hat versucht, eine Streife abzuhängen. Dann stürzte er aber.
Betrunkener Isartaler haut vor Streife ab
TSV Mittenwald feiert 125-Jähriges
Im Alter kommen in der Regel die ersten Gebrechen. Nicht so beim TSV Mittenwald. Der Verein hat 125 Jahre im Kreuz – und steht immer noch da wie eine Eins.
TSV Mittenwald feiert 125-Jähriges
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wir unser Kind
Am 14. Oktober kam die erste Tochter der Ski-Asse Felix Neureuther und Miriam Gössner zur Welt. Nun spricht der 33-Jährige über die Erziehung der kleinen Mathilda - und …
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wir unser Kind
Kirchenböbl: Wallgaus vergessener Laden
Die Diskussionen über den Kirchenböbl ebben in Wallgau nicht ab. Egal, welches Zukunftsmodell erörert wird. Ein Name fällt dabei nie: Schuwerk. Diese eingesessene …
Kirchenböbl: Wallgaus vergessener Laden

Kommentare