+
In höheren Lagen, wie hier am Kreuzeck, ist der Skibetrieb noch möglich.

Saisonabschluss im Skigebiet Garmisch-Classic

Talabfahrten geschlossen

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Frühlingstemperaturen und Sonne setzen den Abfahrten unterhalb von 1100 Metern zu, weshalb die Bayerische Zugspitzbahn diese Pisten ab Donnerstag schließt. In höheren Lagen sind die Bedingungen aber nach wie vor sehr gut.

Die frühlingshaften Temperaturen und die direkte Sonneneinstrahlung machen sich im Bereich der Talabfahrten im Skigebiet Garmisch-Classic bemerkbar. Nachdem bereits die Abfahrten Horn und Olympia geschlossen werden mussten, sind ab dem heutigen Donnerstag auch die Talabfahrt über die Weltcup-Piste Kandahar und die Kochelbergabfahrt (Dreh) nicht mehr möglich. In den höheren Lagen des Gebietes zwischen Hausberg und Osterfelderkopf sind die Wintersportbedingungen derzeit bei einer Schneehöhe von 1,60 Meter jedoch nach wie vor sehr gut, so dass die Saison regulär bis Sonntag, 3. April, laufen kann. Ebenso bleiben bis zum diesem Tag alle Bahnen und Skilifte in Betrieb. Der Kandahar-Express ist weiterhin über die oberen Abschnitte der Abfahrten Olympia und Kandahar erreichbar, der Adamswiesenlift auf der Kochelbergabfahrt bleibt ebenfalls geöffnet.

Aufgrund der Einschränkungen ermäßigt die Bayerische Zugspitzbahn im Skigebiet Garmisch-Classic zum Saisonfinale die Preise. Die Tageskarte für einen Erwachsenen kostet beispielsweise 35,50 Euro, ein Erwachsener und ein Kind (6 bis 18 Jahre) zahlen mit Familienermäßigung 48 Euro. Das letzte Wochenende im Skiwinter 2015/2016 wird auch auf der Drehmöser 9 gefeiert. Am Samstag, 2. April, steht die Saisonabschlussfeier Snowdown auf dem Programm. Von 14 bis 18 Uhr ist der Münchner DJ Dan Gerous zu Gast auf der Sonnenterrasse.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönheitskur für die Loisachstraße
Sie ist eine besondere Straße, eine, die durchs historische Garmisch führt. Eine, an der denkmalgeschützte Ensemble stehen. Jetzt soll die Loisachstraße umgestaltet …
Schönheitskur für die Loisachstraße
Familiendrama in Penzberg: So geht es dem Opfer
Bluttat in Penzberg: Eine 45-Jährige geht am Mittwoch mit einem Messer auf ihre Schwiegermutter los - nach kurzer Flucht stellt sie sich. Wie es dem Opfer jetzt geht, …
Familiendrama in Penzberg: So geht es dem Opfer
Theaterpremiere: Martin Luther in all seinen Facetten
Martin Luther in all seinen Facetten zu zeigen, ihn nicht zu verklären: Dieses Ziel hat sich Margot Schäfer mit ihrer Theatergruppe gesetzt. Dafür schrieb Andreas M. …
Theaterpremiere: Martin Luther in all seinen Facetten
Babyfoto-Aktion zum Kulturknall-Festival
Das alte Murnauer Gemeinde-Krankenhaus bietet heuer eine außergewöhnliche Kulisse für das Kulturknall-Festival. Die Veranstalter starten im Vorfeld eine witzige Aktion: …
Babyfoto-Aktion zum Kulturknall-Festival

Kommentare