Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer
+
Spitzenblicktour

Spitzenblicktour

Die Tour führt Sie vom malerischen Künstlerort Murnau am Staffelsee vorbei am Murnauer Moos über Ohlstadt, Eschenlohe, Oberau und Farchant bis nach Garmisch-Partenkirchen. Zwei Erweiterungsrunden bieten sich speziell für E-Biker an: ein Abstecher nach Grafenaschau sowie hinter Garmisch-Partenkirchen ins beschauliche Grainau. Die majestätischen Spitzen des Wettersteingebirges rund um die Zug- und Alpspitze haben Sie dabei immer im Blick. Andersherum wird die Tour zum Selbstläufer, ein leichtes Bergab zieht sich über die gesamte Strecke.

Toureninfo

Strecke: 80 km
Höhenmeter: 480 hm
Etappen:

  • Murnau
  • Grafenaschau
  • Eschenlohe
  • Oberau
  • Farchant
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Grainau
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Farchant
  • Oberau
  • Eschenlohe
  • Murnau

zurück zur Übersicht

Spitzenblicktour

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Testzentrum: Landratsamt wartet auf genauere Infos
Jeder Landkreis in Bayern soll ab Monatsende ein fest installiertes Corona-Testzentrum betreiben. Im Kreis Garmisch-Partenkirchen sind noch viele Fragen offen.
Corona-Testzentrum: Landratsamt wartet auf genauere Infos
Eibsee-Rundweg in Grainau: Müll, Müll, nochmal Müll
55 Abfalleimer. Auf einer Strecke von 7,5 Kilometern. Sie reichen bei Weitem nicht. Doppelt so viele könnte die Gemeinde Grainau aufstellen – und auch die wären wohl …
Eibsee-Rundweg in Grainau: Müll, Müll, nochmal Müll
Fernpass in Tirol tagelang gesperrt: Wie sollen Urlauber nun von Bayern nach Italien kommen?
Eine wichtige Reiseroute von Bayern in Richtung Süden ist zu: Der Fernpass in Tirol bleibt bis vorerst Freitag gesperrt. Massive Verkehrsbehinderungen bahnen sich an.
Fernpass in Tirol tagelang gesperrt: Wie sollen Urlauber nun von Bayern nach Italien kommen?
Glocken im Anflug: Neue Bronze-Modelle für Maria Himmelfahrt kommen im Kirchturm an
Es ist geschafft: Die vier neuen Glocken für die Partenkirchner Pfarrkirche wurden mit dem Kran in den Kirchturm gezogen. Läuten werden sie aber noch nicht.
Glocken im Anflug: Neue Bronze-Modelle für Maria Himmelfahrt kommen im Kirchturm an

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.