Polizei klärt Fall auf

Spritztour: 15-Jährige  demolieren VW Caddy

Der Polizei in Garmisch-Partenkirchen  ist ein Coup gelungen. Sie konnten die jugendlichen Täter ermitteln, die vor einer Woche ein Auto komplett zerstört hatten.  

Der Fall des demolierten VW-Caddys, der am vergangenen Samstag auf einer Wiese am Reitleweg in Garmisch-Partenkirchen entdeckt worden war, ist aufgeklärt. Aufgrund eines anonymen Hinweises gelangte die Polizei auf die Spur von zwei 15-Jährigen aus Garmisch-Partenkirchen. Diese gaben zu, dass sie an die Fahrzeugschlüssel gekommen waren und sich mit drei weiteren Jugendlichen im Alter von 13 bis 15 Jahren auf eine nächtliche Spritztour begeben hatten. Dabei lenkten sie den Firmenwagen so lange durch unwegsames Gelände, bis dieser mit Motor- und Karosserieschäden in Höhe von 11 000 Euro liegen blieb. Zudem trat nach Angaben der Polizei einer der Fünf mit den Füßen die Windschutzscheibe ein, die Seitenscheiben wurden mit Steinen eingeworfen. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Beamten einem Teil dieser Gruppe zudem einen Diebstahl aus einem Wagen an der Fritz-Müller-Straße in Garmisch-Partenkirchen zuordnen. Die Jugendlichen müssen sich nun wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und eines unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs verantworten.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ammergaubahn: Zusatz-Bus soll vollen Schülerzug entlasten
Die Klage ist nicht neu: Ein junger Westrieder kritisiert, dass die Schülerzüge der Ammergaubahn oft „überfüllt“ sind – und erhält viel Zustimmung. Die Deutsche Bahn AG …
Ammergaubahn: Zusatz-Bus soll vollen Schülerzug entlasten
Lagerhalle in Oberau zerstört: Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus
Das Feuer vernichtete alles: In Oberau stand am Dienstagvormittag eine Lagerhalle in Vollbrand. Der Schaden liegt geschätzt bei über 200 000 Euro. Was das Unglück …
Lagerhalle in Oberau zerstört: Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus
Tunnel Farchant: Beide Röhren werden gesperrt
Es ist mal wieder soweit: Der Tunnel Farchant muss gesperrt werden. Die Autobahndirektion führt Arbeiten aus.
Tunnel Farchant: Beide Röhren werden gesperrt
Es geht vorwärts in Bad Kohlgrub: Bald steht beim Kindergarten-Neubau der Hebauf an
Der Rohbau zog sich in die Länge. Aber jetzt ist er fertig. Die Fertigstellung für den Kindergarten Bad Kohlgrub ist nun für Pfingsten geplant.
Es geht vorwärts in Bad Kohlgrub: Bald steht beim Kindergarten-Neubau der Hebauf an

Kommentare