+
Als „zwingend notwendig“ stuft das Staatliche Bauamt Weilheim die Erneuerung der Stockgrabenbrücke an – verständlich angesichts dieses Bildes.

Grenzübertritt nicht möglich

Marode Brücken:Straße Linderhof-Grenze bis Juni gesperrt

  • schließen

Linderhof - Autofahrer aufgepasst: Ab Montag, 4. April, muss die Staatsstraße zwischen Schloss Linderhof und der Landesgrenze für zehn Wochen komplett gesperrt werden.

Restarbeiten am Ettaler Berg (Erneuerung der Leitplanken), Abschluss des II. Bauabschnitts bei der Ortsumfahrung Saulgrub, Fahrbahnsanierung zwischen der B 23 bei Ettal und Schloss Linderhof: Verschiedene größere Baumaßnahmen stehen auch 2016 wieder im Ammertal an. Nun kommt in Kürze ein viertes Projekt hinzu: Ab Montag, 4. April, wird die Staatsstraße 2060 zwischen Schloss Linderhof und der Landesgrenze für voraussichtlich zehn Wochen komplett für den Verkehr dicht gemacht. Grund hierfür sind aufwändige Brückenerneuerungen auf deutscher Seite, der kalkulierte Kostenrahmen liegt bei rund 460 000 Euro.

Erinnerung an "Jahrhundertlawine"

Nach den Worten von Projektleiterin Julia Mair sei eine Vollsperrung unumgänglich: „Die beiden betroffenen Brücken über den Stockgraben beziehungsweise über die Häusllahne sind in einem derart schlechten Zustand, dass die Fahrbahndecke (Überbau) komplett erneuert werden muss. Schließlich stammen die beiden Bauwerke aus den Jahren 1956 bis 1958. Die Schäden sind zum Teil sehr massiv und müssen dringend behoben werden.“ Die Brücke über den Stockgraben war bei der „Jahrhundertlawine“ im Februar 2003 auf einer Gesamtlänge von 200 Metern erfasst und verschüttet worden. Die Schneemassen hinterließen beim hangseitigen Kragarm (Träger) der Brücke so starke Spuren, dass eine Sanierung nicht mehr machbar ist.

Aufgrund der schmalen Straße Richtung Plansee ist es nach den Worten von Julia Mair nicht möglich, die Fahrbahn nur halbseitig zu sperren, um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten: „Die neue Asphaltdecke auf den Brücken wird nun breiter ausgebildet als bisher, so dass bei zukünftigen Sanierungen auf eine Vollsperrung verzichtet werden kann.“ Die Mitarbeiterin im Staatlichen Bauamt in Weilheim hofft, dass die Einschränkungen nicht zu gravierend sein werden: „Wir haben die Baustelle eigens vor den Beginn der Hauptreisezeit gelegt.“ Gäste und Besucher des Hotels Ammerwald können freilich von deutscher Seite aus die Nobelherberge nicht anfahren, sie müssen über Reutte ausweichen. Mit dem Forstbetrieb Oberammergau hat sich das Bauamt soweit arrangiert, dass die Zufahrt bis zu den Baustellen für die Waldarbeiter und Förster möglich ist.

Die Verkehrsteilnehmer will die Weilheimer Planungsbehörde großräumig mit entsprechenden Hinweistafeln rechtzeitig auf die geplante Vollsperrung aufmerksam machen und darüber informieren, dass die Ausweichrouten über Garmisch-Partenkirchen beziehungsweise Steingaden führen. Je nach Baufortschritt, der entscheidend vom Wetter abhängt, sollen nach Angaben von Projektleiterin Julia Mair die Restarbeiten nach der Sperrung „mit zeitweisen Verkehrsregelungen durch Ampeln“ an den beiden Baustellen abgewickelt werden. Spätestens Mitte Juni soll der Verkehr auf der idyllischen und vor allem bei Motorradfahrern beliebten Strecke wieder wie gewohnt fließen.

Den Auftrag für die Erneuerung der beiden Brücken hat übrigens die Firma Berger + Brunner in Inzing bei Innsbruck erhalten. Auch am Ettaler Berg waren in den vergangenen Jahren immer wieder Unternehmen aus dem Nachbarland zugange. Sie geben offenbar gerne Angebote für Vorhaben gleich hinter der Grenze ab, denn auch in Bayern gibt es gutes Geld zu verdienen . . .

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin
Er hat Schloss Elmau in eines der besten Hotels der Welt verwandelt: Seit ein paar Jahren ist Dietmar Müller-Elmau (62) nun auch in der pulsierenden Hauptstadt am Werk. …
Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin
Schwächeanfall im Klettersteig
Die Hitze hat es in sich: Mehrmals musste die Bergwacht ausrücken und Menschen zur Hilfe eilen, die mit den Folgen der Temperaturen zu kämpfen hatten.
Schwächeanfall im Klettersteig
VW Bus brennt vollständig aus
Totalschaden! Vermutlich wegen eines technischen Defekts ins auf der Staatsstraße bei Ohlstadt ein VW Bus ausgebrannt. Der Fahrer blieb unverletzt.
VW Bus brennt vollständig aus
Passionstheater: Der Holländer nimmt Fahrt auf
Am 30. Juni feiert „Der fliegende Holländer“ Premiere im Passionstheater. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, täglich wird stundenlang geprobt. Wie groß das …
Passionstheater: Der Holländer nimmt Fahrt auf

Kommentare