+
Tafeln weisen auf das Verbot hin. 

Betreten der Wanderwege für Fußgänger erlaubt

"Am Esel": Befahren des Areals ohne Genehmigung verboten

Garmisch-Partenkirchen - Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit einer Strafe rechnen: Der Standortübungsplatz "Am Esel" darf ohne entsprechende Genehmigung nicht befahren werden. 

Der Standortübungsplatz „Am Esel“ in Garmisch-Partenkirchen darf nur mit entsprechender Genehmigung befahren werden. Wie der Standortälteste Mittenwald mitteilt, sind die Grenzen durch Warn- und Verbotstafeln sowie Verkehrszeichen gekennzeichnet. Wer das Areal trotzdem – auch bei geöffneten Schranken – befährt, muss bei einer Kontrolle durch Polizei oder Feldjäger mit einer Anzeige und Bußgeld rechnen. Ebenso ist es untersagt, Fundgegenstände aufzuheben, zu berühren oder zu entwenden.

Für Fußgänger und Wanderer ist das Betreten der Wanderwege, die über den Übungsplatz verlaufen, erlaubt. In Ausnahmefällen kann es sein, dass der militärische Bereich aufgrund von Übungsvorhaben der Bundeswehr vorübergehend für den Publikumsverkehr gesperrt wird, um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten. In solchen Fällen werden vor Ort im jeweiligen Bereich für die Dauer der Übung Absperrposten und Warnschilder aufgestellt, die gegebenenfalls Passanten zu ihrer eigenen Sicherheit umleiten. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisschlachthofleiter Vollmer geht in den Ruhestand - er hat viel erlebt in 30 Jahren
Stets mit guten Gewissen und mit Leidenschaft hat Dr. Timm Vollmer seinen Beruf ausgeübt. Knapp 30 Jahre lang leitete er den Kreisschlachthof in Garmisch-Partenkirchen - …
Kreisschlachthofleiter Vollmer geht in den Ruhestand - er hat viel erlebt in 30 Jahren
Ungeliebter Baumeister am Staffelsee
Der Biber ist, rein äußerlich, ein putziger Geselle. Doch am Staffelsee wächst der Ärger über das geschützte Wildtier, das Bäume und Fischernetze anknabbert – und sich …
Ungeliebter Baumeister am Staffelsee
Magdalena Neuner wird in Hall of Fame aufgenommen
Ihre Sport-Karriere hat sie längst beendet. Jetzt bekommt Ex-Biathletin Magdalena Neuner eine weitere Anerkennung für ihre Erfolge. Sie kommt in die Ruhmeshalle der …
Magdalena Neuner wird in Hall of Fame aufgenommen
GAP_SOLL: Schaumparty als krönender Abschluss
Es war ein voller Erfolg: Das GAP_SOLL-Festival hat hunderte Kinder und Jugendliche nach Garmisch-Partenkirchen gelockt. Kein Wunder, dass sich alle Beteiligten und …
GAP_SOLL: Schaumparty als krönender Abschluss

Kommentare