Polizei sucht Zeugen

Täter wüten in Großweil

Großweil - Auf dem Waldgrundstück gewütet: Eine Spur der Verwüstung haben Unbekannte im Großweiler Ortsteil Zell hinterlassen. 

Unbekannte haben auf einem Waldgrundstück im Großweiler Ortsteil Zell gewütet und rund 200 Euro Schaden hinterlassen. Zwischen Donnerstag und Samstag zerstörten die Täter im Bereich An der Klamm mehrere Holzgeländer, demontierten Sicherungsbergseile und warfen die Gegenstände in die Klamm. Zudem öffneten sie die unversperrte Türe des Hühnerstalls und stahlen Werkzeug. 

Der Geschädigte, ein 32 Jahre alter Mann aus Zell, bemerkte den Schaden und informierte die Polizei Murnau. Die Beamten konnten Spuren sichern und hoffen nun auf Hinweise oder Beobachtungen zu diesem Fall (Telefon 0 88 41/6 17 60).

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwaigen als Mustergemeinde
Das kleine Schwaigen kommt groß raus – zumindest bei einem Forschungsprojekt der Hochschule München. Studenten haben untersucht, wie zumindest die öffentlichen Gebäude …
Schwaigen als Mustergemeinde
Staffelsee: Im Herbst kommt das neue Warnsystem
Die Wogen schlugen hoch am Staffelsee: Seit Jahren will Seehausen vorgeschriebene Sturmwarnleuchten installieren, blitzte aber bei vielen Grundbesitzern ab. Nun ist Land …
Staffelsee: Im Herbst kommt das neue Warnsystem
Schwägerin mit Axt bedroht
Noch einmal glimpflich ging ein Polizei-Einsatz am Donnerstag in Oberammergau ab: Dabei war eine Axt im Spiel.
Schwägerin mit Axt bedroht
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Es ist wichtig für die Nahversorgung: Die Farchanter Apotheke ist wieder für Kunden geöffnet. Dafür haben sich einige stark engagiert.
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet

Kommentare