Tourengehen stark eingeschränkt

Garmisch-Partenkirchen – Nachdem Mitte Dezember die Verhandlungen zwischen Skitourensportlerverein und der Bayerischen Zugspitzbahn (BZB) um eine zweite Aufstiegsspur gescheitert sind, geht die BZB nun einen Schritt weiter.

Alle Informationen rund um das Skigebiet

Garmisch

Die Aufstiegsspur über die Standard-Tonihütten soll zwar bleiben – ansonsten aber will die Zugspitzbahn alle Talabfahrten für Tourengeher sperren. Dies kündigte Peter Huber, der technische Leiter der BZB, an. Der Grund hierfür seien sicherheitstechnische Bedenken. Damit scheinen die Bemühungen um eine Aufstiegsspur über die Olympia-Abfahrt gescheitert.

kat

Mit dem Garmischer Ski-Ticket günstig auf die Piste

Anzeige - DB Regio Oberbayern, die Bayerische Zugspitzbahn und die Bayerische Eisenbahngesellschaft laden Wintersportfans ein, mit dem neuen Bahnangebot „Garmischer Ski-Ticket“ die Garmischer Berge zu entdecken. Mit dem Garmischer Ski-Ticket kommen Sie ab 42 Euro inkl. Tagesskipass auf die Piste. Mehr Informationen lesen...

Auch interessant

Kommentare