Erst gegen Mitternacht sind sie in Sicherheit

Trio gerät auf der Zugspitze in Bergnot

  • schließen

So sollte die Tour nicht enden: Auf dem Weg zum Gipfel kamen drei junge Männer nicht mehr weiter. Die Bergrettung musste ausrücken.

Ehrwald - Mit dem Schrecken sind am Pfingstsonntag drei Deutsche bei einer Tour auf der Zugspitze davongekommen. Erst gegen Mitternacht konnten sie aus ihrer Bergnot befreit werden.

Insgesamt waren fünf Burschen – zwischen 17 und 19 Jahre alt – von Ehrwald in Tirol über den alten Wintersteig aufgestiegen. Während zwei von ihnen in der Wiener-Neustätter-Hütte zurückblieben, zog es die anderen drei hinauf zum Gipfel. Als sie nicht mehr weiterkamen, setzen sie einen Notruf ab. Alle drei konnten von der Bergrettung Ehrwald unverletzt zurück zur Hütte gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pömetsried: Deshalb ist eine 14-jährige Flugschülerin keine Ausnahme
Der schwere Flugunfall bei Pömetsried hat die Aktiven der betroffenen Sportfliegergruppe Werdenfels schockiert. Der Verein will bei Bedarf Konsequenzen ziehen, sobald …
Pömetsried: Deshalb ist eine 14-jährige Flugschülerin keine Ausnahme
Auerbergtunnel: Naturschützer verzichten auf Klage
Der Bund Naturschutz verzichtet auf eine Klage gegen den Auerbergtunnel. Es sei „nahezu aussichtslos“, eine „falsche Verkehrspolitik“ zu korrigieren.
Auerbergtunnel: Naturschützer verzichten auf Klage
Segelflugzeug stürzt nach Manöver ab - Flugschülerin (14) erheblich verletzt
In der Nähe von Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist am Samstag ein Segelflugzeug abgestürzt. Zwei Personen befanden sich an Bord.
Segelflugzeug stürzt nach Manöver ab - Flugschülerin (14) erheblich verletzt
Umbau für GaPa-Tourismus: Alles im Zeitplan - Im Mai 2020 könnte es losgehen
Im April 2018 ist Spielwaren Zitzmann ausgezogen, machte Platz für GaPa-Tourismus. Doch noch hat nicht einmal der Umbau am Richard-Strauss-Platz in …
Umbau für GaPa-Tourismus: Alles im Zeitplan - Im Mai 2020 könnte es losgehen

Kommentare