Erst gegen Mitternacht sind sie in Sicherheit

Trio gerät auf der Zugspitze in Bergnot

  • schließen

So sollte die Tour nicht enden: Auf dem Weg zum Gipfel kamen drei junge Männer nicht mehr weiter. Die Bergrettung musste ausrücken.

Ehrwald - Mit dem Schrecken sind am Pfingstsonntag drei Deutsche bei einer Tour auf der Zugspitze davongekommen. Erst gegen Mitternacht konnten sie aus ihrer Bergnot befreit werden.

Insgesamt waren fünf Burschen – zwischen 17 und 19 Jahre alt – von Ehrwald in Tirol über den alten Wintersteig aufgestiegen. Während zwei von ihnen in der Wiener-Neustätter-Hütte zurückblieben, zog es die anderen drei hinauf zum Gipfel. Als sie nicht mehr weiterkamen, setzen sie einen Notruf ab. Alle drei konnten von der Bergrettung Ehrwald unverletzt zurück zur Hütte gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Eldorado für Großweiler Kinder
Viele Monate hatten die Großweiler Kinder keinen Spielplatz mehr im Dorf. Der Förderverein Tausendfüßler hat nun mit Hilfe der Gemeinde und mit viel ehrenamtlicher …
Neues Eldorado für Großweiler Kinder
Nach Drogenkonsum: Drei Oberammergauer auf Zerstörungstour
Einen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro haben drei junge Männer in Oberammergau verursacht. Das Trio erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.
Nach Drogenkonsum: Drei Oberammergauer auf Zerstörungstour
Seniorenheim Unterammergau: Noch keine Entscheidung gefallen
Die Zeit wird knapp: Nur noch bis Monatsende läuft die Frist, damit sich Gemeinde und Investor beim geplanten Seniorenheim in Unterammergau einig werden. Die Kommune …
Seniorenheim Unterammergau: Noch keine Entscheidung gefallen
Gefährliches Verkehrschaos an der Kita: Jetzt reagieren die Eltern
Selbstgemalte Zebrastreifen, schmale und lückenhafte Gehwege, die im Winter mit Schnee zugeschoben werden, sowie unzählige Autos – die Zustände rund um die Kita …
Gefährliches Verkehrschaos an der Kita: Jetzt reagieren die Eltern

Kommentare