Der Festausschuss: (v. v. l.) Hubert Schretter, Karl Geiger, Stefan Hiergeist, Hardi Bierling, Anton Bader, Wolfgang Poschenrieder und Franz Gaisreiter sowie (h. v. l.) Flori Stenger, Andreas Geiger, Georg Zach, Alois Bader, Andreas Mühlböck, Franz Bader, Christoph Gratz und Hannes Bader. Nicht auf dem Foto ist Franz Geiger. Foto: fkn

Trommlerzug richtet 2013 Bezirksmusikfest aus

Ohlstadt - Große Ehre für den Trommlerzug Ohlstadt: Der Verein darf 2013 das Bezirksmusikfest ausrichten. Bis zu 10 000 Besucher könnte das Spektakel wie im Jahr 2003 anlocken.

So ruhig das vergangene Jahr mit 25 Einsätzen war, so aufregend werden die kommenden Monate für den Ohlstädter Trommlerzug. Denn wie jetzt bei der 21. Jahreshauptversammlung im Gasthof Illingstoa bekannt wurde, darf der Verein 2013 das Bezirksmusikfest ausrichten.

„Bereits zu unserem 50-jährigen Bestehen im Jahr 2003 wurde uns diese Ehre zuteil“, freut sich Schriftführer Franz Bader. Damals nahmen über 100 Gruppen an der Veranstaltung teil, die von bis zu 10 000 Zuschauern verfolgt wurde. „2013 rechnen wir mit ähnlich vielen Teilnehmern und Besuchern.“ (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen nutzen Privatparkplatz zum Campen: Die Anwohner verzweifeln - doch die Gemeinde ist machtlos
Die Anlieger haben die Nase gestrichen voll. Die öffentlichen Parkplätze am Schwarzenfeld vor ihren Häusern werden zunehmend als Campingplatz missbraucht.
Hunderte Touristen nutzen Privatparkplatz zum Campen: Die Anwohner verzweifeln - doch die Gemeinde ist machtlos
Bürgermeister von Ohlstadt erhält kuriosen Besuch auf seiner Terrasse
So etwas erlebt man nicht alle Tage. Ohlstadts Bürgermeister Christian Scheuerer traf auf seiner Terrasse einen ungewöhnlichen Gast an: eine fremde Schildkröte.
Bürgermeister von Ohlstadt erhält kuriosen Besuch auf seiner Terrasse
Großeinsatz in der Nacht: Mann rennt nach Unfall davon - Er hatte keinen Führerschein
Einen Großeinsatz hat ein Passauer (30) in der Nacht auf Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen verursacht. Mit seinem Kleinbus baute er kurz nach dem Tunnel Farchant …
Großeinsatz in der Nacht: Mann rennt nach Unfall davon - Er hatte keinen Führerschein
Tragisches Unglück am Pürschling: Wanderin hört seltsames Geräusch - dann sieht sie ihren Mann in den Tod stürzen
Ein trauriges Ende nahm am Mittwoch eine Bergtour im Ammergebirge. Vor den Augen seiner Frau stürzte ein Wanderer am Pürschling in den Tod.
Tragisches Unglück am Pürschling: Wanderin hört seltsames Geräusch - dann sieht sie ihren Mann in den Tod stürzen

Kommentare