+
Gehen gemeinsam ans Werk: Fürst Albert II. von Monaco und Felix Finkbeiner (r.).

Aktion am Grimaldi Forum

Darum pflanzt dieser Uffinger (20) einen Baum mit Fürst Albert II. von Monaco

Besonderes Treffen: Der Uffinger Felix Finkbeiner startete 2007 eine Klimaschutz-Kampagne - und bekommt Unterstützung aus Adelskreisen.

Uffing/Monaco - Mit neun Jahren startete der Uffinger Felix Finkbeiner im Jahr 2007 die Klimaschutz-Kampagne Plant-for-the-planet. Es war sein Ziel, in jedem Land der Erde eine Million Bäume zu pflanzen. Das hat sich geändert. Mittlerweile will die Kinder- und Jugendinitiative erreichen, dass bis 2020 weltweit 1000 Milliarden Bäume in die Erde gesetzt werden. Fürst Albert II. von Monaco (l.) unterstützt die Aktion. Am Grimaldi Forum in Monaco hat er jetzt zusammen mit Finkbeiner einen Ölbaum gepflanzt. Der Uffinger ist inzwischen 20 Jahre alt und studiert in London.

Roland Lory

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefängnisstrafe! Mittenwalder hat 45.000 Kinderporno-Fotos auf USB-Stick
Ein Mann aus Mittenwald sammelt wie verrückt Kinderporno-Material. Geschnappt wird er, weil er einen USB-Stick an einem Flussufer verliert. Nun muss der 55-Jährige ins …
Gefängnisstrafe! Mittenwalder hat 45.000 Kinderporno-Fotos auf USB-Stick
Im Gemeinderat kracht‘s: Radschnellweg und Radkonzept sorgen für Zündstoff
Radfahren in Garmisch-Partenkirchen ist ein Thema, das emotionalisiert. Vor allem der Radschnellweg und das Radkonzept besitzen das Potenzial, die Bevölkerung zu …
Im Gemeinderat kracht‘s: Radschnellweg und Radkonzept sorgen für Zündstoff
Unfall bei Seilbahn Zugspitze: Am Freitagvormittag beginnt die Bergung der Gondel
Fatales Ende einer Notfallübung: Bei der neuen Seilbahn an der Zugspitze ist ein Bergewagen in eine der beiden Gondeln gekracht und hat einen Totalschaden verursacht. …
Unfall bei Seilbahn Zugspitze: Am Freitagvormittag beginnt die Bergung der Gondel
Bunter Aufstand vor dem Rathaus: Radfahrer setzen Zeichen für bessere Infrastruktur
Viele Fahrradfahrer haben sich am Mittwoch-Abend vor dem Rathaus versammelt, um den Platz vor dem Eingang mit zahlreichen Sprüchen und Bildern zu bemalen. Sie wollen …
Bunter Aufstand vor dem Rathaus: Radfahrer setzen Zeichen für bessere Infrastruktur

Kommentare