+
Gehen gemeinsam ans Werk: Fürst Albert II. von Monaco und Felix Finkbeiner (r.).

Aktion am Grimaldi Forum

Darum pflanzt dieser Uffinger (20) einen Baum mit Fürst Albert II. von Monaco

Besonderes Treffen: Der Uffinger Felix Finkbeiner startete 2007 eine Klimaschutz-Kampagne - und bekommt Unterstützung aus Adelskreisen.

Uffing/Monaco - Mit neun Jahren startete der Uffinger Felix Finkbeiner im Jahr 2007 die Klimaschutz-Kampagne Plant-for-the-planet. Es war sein Ziel, in jedem Land der Erde eine Million Bäume zu pflanzen. Das hat sich geändert. Mittlerweile will die Kinder- und Jugendinitiative erreichen, dass bis 2020 weltweit 1000 Milliarden Bäume in die Erde gesetzt werden. Fürst Albert II. von Monaco (l.) unterstützt die Aktion. Am Grimaldi Forum in Monaco hat er jetzt zusammen mit Finkbeiner einen Ölbaum gepflanzt. Der Uffinger ist inzwischen 20 Jahre alt und studiert in London.

Roland Lory

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitfahrerbänke: Ein Gewinn für die Umwelt
Die Idee klingt vielversprechend: Sogenannte Mitfahrerbänke, eine Variante des Trampens, sollen den Verkehr entlasten. Nun wird auch im Isartal über die Einführung eines …
Mitfahrerbänke: Ein Gewinn für die Umwelt
Open Air im Kloster: Picknick mit Prokofjew
Zu einer einzigartigen Musikbühne wird im Juni der Innenhof des Benediktinerklosters Ettal.
Open Air im Kloster: Picknick mit Prokofjew
Absurd: Neue Fluchttüren in Grundschule eingebaut, die man nicht öffnen kann
Unglaublich, aber wahr: In der Grundschule Burgrain blockieren neu angebrachte Querbalken die Notausgänge. Die Hintergründe zu diesem pikanten und absurden Fehler.
Absurd: Neue Fluchttüren in Grundschule eingebaut, die man nicht öffnen kann
Schützenplatz: Wohl keine Kosten für Anlieger
Gute Nachricht für die Anlieger des Murnauer Schützenplatzes. Im Rathaus geht man davon aus, dass von den Anwohnern keine Straßenausbaubeiträge mehr verlangt werden. …
Schützenplatz: Wohl keine Kosten für Anlieger

Kommentare