Hemd zerrissen, an Unterlippe verletzt

Uffinger greift wieder Polizisten an

Murnau - Vollkommen ausgeflippt ist ein Uffinger (38) in der Murnauer Polizeiinspektion. Und das war nicht der erste Vorfall dieser Art. 

Die Szenen, die sich in der Nacht auf Dienstag in der Murnauer Polizei-Inspektion abgespielt haben, waren hollywoodreif: Dort hat sich ein Uffinger mit gleich fünf Beamten angelegt. 

„Der Täter leistete heftigen Widerstand, war sehr aufgebracht und verbal aggressiv“ heißt es von Seiten der Polizisten. Weder sie noch ein herbeigerufener Rechtsanwalt konnten den 38-Jährigen gegen 3.30 Uhr beruhigen. Einem Polizisten zerriss er das Hemd, einen anderen verletzte er an der Unterlippe. Nur unter Zwang konnte dem Mann Blut abgenommen werden. 

Ein wichtiger Punkt: Die Beamten gehen davon aus, dass er in dieser Nacht auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Waltersberg und Rieden unter Drogen stehend gegen ein Verkehrsschild (Schaden 300 Euro) gefahren ist. Es ist nicht das erste Mal, dass der Mann Polizisten verletzt hat. Schon Anfang Juni war er nach einem Unfall ausgeflippt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tourismus: Grainau übertrifft Spitzenwerte vom Vorjahr
Starkes Ergebnis: Grainaus Tourismusbilanz für 2016 kann sich sehen lassen. Bei den Ankünften und Übernachtungen ist wieder ein Plus zu verzeichnen. 
Tourismus: Grainau übertrifft Spitzenwerte vom Vorjahr
Faschingsbrauch: Mittenwald wirft die Weibermühle an
Die einen gehen fremd oder sind alt, die anderen kochen nur per Thermomix. Deshalb landet in Mittenwald so manche Frau in der Weibermühle, wo sie gemahlen wird – und als …
Faschingsbrauch: Mittenwald wirft die Weibermühle an
Gefährliche Werbeanrufe
Es ist Vorsicht geboten: Anonyme Anrufer, angeblich Mitarbeiter der Gemeindewerke, versuchen die Zählernummern von Kunden herauszubekommen. Es wird empfohlen, die …
Gefährliche Werbeanrufe
Wolf – oder nur ein großer Hund?
Im Bereich Hörnle/Aufacker hat ein Jäger Spuren im Schnee gesichtet, die auf einen Wolf hindeuten. Um welches Tier es sich tatsächlich handelt, müssen aber erst die …
Wolf – oder nur ein großer Hund?

Kommentare