Streit im Zug nach dem Oktoberfest

Unbekannte treten Mann gegen Kopf

Landkreis - Verletzungen hat ein Mann (60) bei der Heimfahrt vom Oktoberfest davongetragen. Im Zug von München nach Garmisch-Partenkirchen kam es offenbar zu heftigen Auseinandersetzungen. 

Ein Deutscher (60) hat Mittwochnacht bei der Bundespolizei Anzeige erstattet. Nach einer Auseinandersetzung mit anderen Reisenden im Zug von München nach Garmisch-Partenkirchen hatte der Mann Wunden am Kopf davongetragen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Gegen Mitternacht war der Geschädigte gemeinsam mit drei anderen Männern im Alter von 25 bis 33 Jahren auf dem Heimweg vom Oktoberfest. In der Regionalbahn gerieten sie zunächst verbal mit anderen Zuginsassen aneinander. Die Situation eskalierte; Beteiligte wurden handgreiflich. Dabei erlitt der 60-Jährige durch Tritte gegen den Kopf Verletzungen. Andere Reisende gingen beherzt dazwischen und verhinderten Schlimmeres. 

Die Täter verließen vermutlich am Bahnhof Huglfing (Landkreis Weilheim-Schongau) unerkannt den Zug. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Um den genauen Tathergang ermitteln zu können, bittet die Bundespolizei Zeugen des Vorfalls um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08 81/9 25 47 30.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Tunnel-Durchbruch in Oberau geschafft
Es wurde Licht: Zumindest für die Tunnelbauer in Oberau. Nach zwei Jahren Arbeit in der Dunkelheit haben sie sich nun den Weg vom Nord- zum Südportal gebahnt.
Erster Tunnel-Durchbruch in Oberau geschafft
Frau prallt mit Pkw gegen Baum
Schwerer Unfall auf der B23: Das Auto einer Frau geriet ins Schleudern, donnerte gegen einen Baum und wurde umgeworfen. Die Österreicherin erlitt Verletzungen.
Frau prallt mit Pkw gegen Baum
Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Kleiner Fehler, große Wirkung: Ein Wessobrunner vergaß, in seinem Auto die Handbremse zu ziehen. Die Folge: Der Wagen rollte in den Riegsee. 
Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Bewunderung für die Absolventen
Beim 35. Tag der offenen Tür der Schnitzschule gab es viel Lob für die Meisterstücke der Absolventen. Außerdem wurden die Pläne für den Beitrag zur Landesausstellung …
Bewunderung für die Absolventen

Kommentare