Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
1 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
2 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
3 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
4 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
5 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
6 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
7 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
8 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.

Porsche 911 für 125.000 Euro

Unfall auf A95: Fahrer schrottet Luxus-Karosse

Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf A95 hat ein Fahrer bei einem Unfall am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.

Großweil – Das teure Auto ist massiv beschädigt worden – doch der Fahrer kam ohne schwere Verletzungen davon. Ein Israeli ist am Sonntag gegen 14.30 Uhr mit einem offenbar gemieteten Porsche 911s Cabrio (Neupreis nach Herstellerangaben: etwa 125.000 Euro) auf der A95 zwischen Murnau und Eschenlohe bei Regen gegen die rechte Leitplanke geschleudert.

In Feuerwehr-Kreisen war von überhöhtem Tempo und Aquaplaning die Rede, von der Verkehrspolizei waren keine Angaben erhältlich. Feuerwehrkräfte aus Murnau, Großweil und Oberau sperrten einen Fahr- sowie den Standstreifen. Autoteile lagen über 200 Meter verstreut. Die Kräfte reinigten die Fahrbahn und sorgten für die Absicherung.

red

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ettal
Landesausstellung 2018 im Kloster Ettal: Bilder vom Aufbau
Die Landesausstellung Bayern 2018 findet im Kloster Ettal statt. Titel: „Wald, Gebirg’ und Königstraum – Mythos Bayern“. Die Klosterräume werden dafür derzeit aufwendig …
Landesausstellung 2018 im Kloster Ettal: Bilder vom Aufbau
Mittenwald
Die vergessene Mittenwalder Nachkriegs-Attraktion
Wenige wissen davon: Vor 70 Jahren endete ein kurzes Kapitel Mittenwalder Ortsgeschichte. Nach nur zwei Jahren Betrieb wurde 1948 der erste Sessellift im Oberen Isartal …
Die vergessene Mittenwalder Nachkriegs-Attraktion
Farchant
Demo zum Erhalt der Bank-Filialen: Die Bilder aus Farchant
Sie kämpfen für den Standort Farchant: Rund 250 Menschen sind auf die Straße gegangen, um ein Zeichen zu setzen. Sie wollen vor allem den Service im Ort am Leben halten. 
Demo zum Erhalt der Bank-Filialen: Die Bilder aus Farchant
Faschingsumzug in Bad Bayersoien
Bei strahlendem Wetter fand der Faschingsumzug in Bad Bayersoien statt.
Faschingsumzug in Bad Bayersoien

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion