Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
1 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
2 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
3 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
4 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
5 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
6 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
7 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.
8 von 21
Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf der A95 hat ein Fahrer am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.

Porsche 911 für 125.000 Euro

Unfall auf A95: Fahrer schrottet Luxus-Karosse

Neu kostet der Wagen 125.000 Euro: Auf A95 hat ein Fahrer bei einem Unfall am Sonntag eine Luxus-Karosse geschrottet.

Großweil – Das teure Auto ist massiv beschädigt worden – doch der Fahrer kam ohne schwere Verletzungen davon. Ein Israeli ist am Sonntag gegen 14.30 Uhr mit einem offenbar gemieteten Porsche 911s Cabrio (Neupreis nach Herstellerangaben: etwa 125.000 Euro) auf der A95 zwischen Murnau und Eschenlohe bei Regen gegen die rechte Leitplanke geschleudert.

In Feuerwehr-Kreisen war von überhöhtem Tempo und Aquaplaning die Rede, von der Verkehrspolizei waren keine Angaben erhältlich. Feuerwehrkräfte aus Murnau, Großweil und Oberau sperrten einen Fahr- sowie den Standstreifen. Autoteile lagen über 200 Meter verstreut. Die Kräfte reinigten die Fahrbahn und sorgten für die Absicherung.

red

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die besten Bilder der Werdenfelser Autotage 2018
Das Interesse war groß: Etwa 10.000 Besucher ließen sich die Werdenfelser Autotage nicht entgehen. Sie bekamen viel geboten.
Die besten Bilder der Werdenfelser Autotage 2018
Großweil
BMW und KIA krachten zusammen: Großer Sachschaden, zwei Verletzte
Auf Grund einer Unaufmerksamkeit kam es am Freitag zu einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2062. Zwei Fahrer mussten behandelt werden. 
BMW und KIA krachten zusammen: Großer Sachschaden, zwei Verletzte
13 Atemschutzträger fit für die neue „Ampelregelung“
Sie nahmen die Sache mehr als ernst: 13 Feuerwehr-Kräfte absolvierten einen Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger. 
13 Atemschutzträger fit für die neue „Ampelregelung“
Unfall im Farchanter Tunnel: 14 Menschen verletzt
Am Samstagmittag ist es im Farchanter Tunnel zu einem Verkehrsunfall gekommen. 14 Menschen wurden teils schwer verletzt.
Unfall im Farchanter Tunnel: 14 Menschen verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion