S-Bahn-Ärger auf der Stammstrecke: Feuerwehreinsatz - Ein Bahnhof ist gesperrt 

S-Bahn-Ärger auf der Stammstrecke: Feuerwehreinsatz - Ein Bahnhof ist gesperrt 
+

Kradfahrer erleidet schwere Verletzungen

Kolission in der Schwabekurve: Mann wendet und übersieht Motorrad

  • schließen

Mit schweren Verletzungen ist ein Motorradfahrer ins Klinikum gebracht worden: Er war in in den Kotflügel eines Autos gekracht. 

Garmisch-Partenkirchen – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitag um 15.15 Uhr auf der B2 in der „Schwabekurve“ Richtung Mittenwald ereignet. Dabei zog sich ein Motorradfahrer (51) aus der Gegend von Landshut erhebliche Verletzungen zu. Ein Mann aus Haar (65) hatte ihn bei einem Wendemanöver auf Höhe des Parkplatzes übersehen. Der Kradfahrer krachte frontal in den linken hinteren Kotflügel des Autos und kam zur Behandlung ins Klinikum. Der 65-Jährige blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden liegt bei 8000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grainau wird vom Verkehr überrollt: CSU plant Aktion - und wählt bewusst eine spezielle Zeit
Er ist und bleibt das größte Problem in Grainau: der Verkehr in der Loisach- und Eibseestraße. Um das Ausmaß der rollendenKolonnen deutlich zu machen, wird eine Aktion …
Grainau wird vom Verkehr überrollt: CSU plant Aktion - und wählt bewusst eine spezielle Zeit
Erst der Eingang, dann der umstrittene Zaun: Das passiert am Kurpark-Gelände
Der Startschuss ist gefallen. Die Arbeiten am Kurpark im Ortsteil Garmisch laufen. Doch das Areal ist begehbar.
Erst der Eingang, dann der umstrittene Zaun: Das passiert am Kurpark-Gelände
Spektakuläre Reparatur-Aktion auf der Zugspitze: Am Gipfelkreuz fehlte etwas
Höher geht es nicht: Kunstschlosser und die Bergwacht machten sich heute am Kreuz der Zugspitze zu schaffen. Dort fehlte etwas. Nun ist es wieder vollständig.
Spektakuläre Reparatur-Aktion auf der Zugspitze: Am Gipfelkreuz fehlte etwas
Wissenschaftler in Sorge: Böden in der Region verlieren Nährstoffe
Anzeichen des Klimawandels sind auch in der Region spürbar. Das stellen Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie in Garmisch-Partenkirchen seit längerem …
Wissenschaftler in Sorge: Böden in der Region verlieren Nährstoffe

Kommentare