Negativer Alkoholtest

Im Sekundenschlaf gegen den Gartenzaun

Bad Kohlgrub - Wenn Müdigkeit zur Gefahr wird: Ein 64-Jähriger ist aufgrund eines Sekundenschlafs mit dem Wohnmobil in einen Gartenzaun gefahren. Ihm droht eine Anzeige. 

Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs droht einem 64-jährigem Murnauer, der am Freitag mit seinem Wohnmobil in Bad Kohlgrub Richtung Heimat unterwegs war. Dabei hatte der Mann aufgrund eines plötzlichen Sekundenschlafs die Kontrolle über den Wagen verloren, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Gartenzaun. Der Schaden an dem Anwesen beläuft sich auf rund 750 Euro, der am Wohnmobil liegt bei etwa 1000 Euro. Ein Alkoholtest verlief nach Angaben der Polizei negativ.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kultursommer Oberammergau: Große Gefühle, hohe Auslastung
Die Passionstheater GmbH zieht nach einem erfolgreichen Kultursommer Bilanz: Auch wenn der „Holländer“ weniger Anziehungskraft hatte als „Nabucco“, gab es 2017 eine …
Kultursommer Oberammergau: Große Gefühle, hohe Auslastung
Bürgerbegehren abgelehnt
Überraschend hat der Garmisch-Partenkirchner Gemeinderat das Bürgerbegehren zum Erhalt von „Zitzmann Spielzeugland“ am Richard-Strauss-Platz 2 mit 12:11 Stimmen für …
Bürgerbegehren abgelehnt
Bozner Markt: Sicherheitskonzept geht auf
Einige Nachtschwärmer, die nicht heimfanden, ein kaputter Holzzaun und gut 50 Parksünder – das sind die Vergehen, die die Mittenwalder Polizei beim Bozner Markt …
Bozner Markt: Sicherheitskonzept geht auf
Der Mittwochabend ist heilig
Seit 40 Jahren treffen sich die „Posthocker“ in einem Garmisch-Partenkirchner Hotel. Im Mittelpunkt stehen dabei Spaß und Diskussionen über Gott und die Welt.
Der Mittwochabend ist heilig

Kommentare