Negativer Alkoholtest

Im Sekundenschlaf gegen den Gartenzaun

Bad Kohlgrub - Wenn Müdigkeit zur Gefahr wird: Ein 64-Jähriger ist aufgrund eines Sekundenschlafs mit dem Wohnmobil in einen Gartenzaun gefahren. Ihm droht eine Anzeige. 

Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs droht einem 64-jährigem Murnauer, der am Freitag mit seinem Wohnmobil in Bad Kohlgrub Richtung Heimat unterwegs war. Dabei hatte der Mann aufgrund eines plötzlichen Sekundenschlafs die Kontrolle über den Wagen verloren, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Gartenzaun. Der Schaden an dem Anwesen beläuft sich auf rund 750 Euro, der am Wohnmobil liegt bei etwa 1000 Euro. Ein Alkoholtest verlief nach Angaben der Polizei negativ.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

60 Jahre Laber-Bergbahn: Abfahren auf Nostalgie
Es ist der schönste Aussichtsberg im Ammertal. Seit 60 Jahren befördert die Bergbahn nun schon Gäste auf den Laber. Und die hat ihren ganz besonderen Charme. 
60 Jahre Laber-Bergbahn: Abfahren auf Nostalgie
Der Wolf ist da!
Der Wolf hat den Landkreis Garmisch-Partenkirchen für sich entdeckt: Im Bereich Hörnle/Aufacker wurden Spuren gesichtet, die eindeutig auf den Beutegreifer hinweisen. …
Der Wolf ist da!
Maschkera-Umzug: Ein Ort steht Kopf
Der Unsinnige Donnerstag in Mittenwald hätte nicht schöner sein können: Maschkera und tausende Schaulustige bevölkerten bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen …
Maschkera-Umzug: Ein Ort steht Kopf
Stromverträge: Tricksereien am Telefon
Mittenwalder werden derzeit mit unerlaubter Telefonwerbung konfrontiert. Dubiose Strom-Anbieter sind auf Kundenfang.
Stromverträge: Tricksereien am Telefon

Kommentare