Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Unfall mit drei Autos: 30.000 Euro Schaden

Garmisch-Partenkirchen - Ordentlich gekracht hat es in Garmisch-Partenkirchen: Der Unfallverursacher hatte nach bisherigem Erkenntnisstand die Vorfahrt missachtet. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 30 000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall in der Nacht von Freitag auf Samstag in Garmisch-Partenkirchen entstanden. Alle Personen, die am Geschehen beteiligt waren, blieben unverletzt. Die Autos hingegen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ein 42-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis übersah beim Einfahren von der Olympiastraße in die Sankt-Martin-Straße den Pkw eines 19-Jährigen aus dem südlichen Landkreis. Dieser befuhr die Sankt-Martin-Straße aus Richtung Bahnhof kommend ortsauswärts. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Daimler krachte frontal in die linke Fahrzeugseite des Daihatsu. Zudem kollidierte das Auto des 42-Jährigen, weil es durch den Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde, mit dem Pkw einer 27-Jährigen, die an der Kreuzung angehalten hatte. Die Frau, die ebenfalls aus dem Landkreis stammt, kam mit dem Schrecken davon, ihr Fahrzeug wurde im Bereich der linken Seite erheblich beschädigt.

Den mutmaßlichen Unfallverursacher, der der Polizei zufolge nicht alkoholisiert war und der nach bisherigem Ermittlungsstand die Vorfahrt missachtet hatte, erwartet ein Bußgeldverfahren und Punkte in Flensburg.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Schätzen lernen, was Heimat ist“
Mit rund 500 Festgästen hat der Gebirgstrachtenerhaltungsverein „D´Loisachtaler“ Eschenlohe am Sonntag sein 110-jähriges Gründungsfest gefeiert. Das Wetter hat den …
„Schätzen lernen, was Heimat ist“
Weltmusik, rockige Nummern und verträumte Klangmalerei
„Ich gebe zu, dass die Musik aus Ländern mit heißem Klima mich immer sehr beeinflusst hat“, sagte Klaus Doldinger bei seinem Auftritt im Kultur- und Tagungszentrum …
Weltmusik, rockige Nummern und verträumte Klangmalerei
Richard-Strauss-Festival: Die Früchte reifen
Die Emotionen kochen hoch beim Richard-Strauss-Festival. Kein Wunder, verabschiedet sich doch Intendantin Brigitte Fassbaender nach neun Jahren aus …
Richard-Strauss-Festival: Die Früchte reifen
Balance-Akt in voller Montur
Sie sind flink, geschickt und arbeiten äußerst präzise. Am Samstag haben Feuerwehrmänner und –frauen aus ganz Deutschland, Österreich und Südtirol in 42 Gruppen zu je …
Balance-Akt in voller Montur

Kommentare