Unfall vor Hotel in Mittenwald

Auto angefahren und das Weite gesucht

Mittenwald - Sowas ist ärgerlich: Ein Rentner hat einen Schaden an seinem Auto zu beklagen, weil ein Unbekannter diesen angefahren - und sich dann aus dem Staub gemacht hat. 

Böse Überraschung für einen 63-jährigen Rentner aus Wörth: Ein Unbekannter hat sein Auto angefahren und ist anschließend getürmt. Der Vorfall spielte sich zwischen Sonntag und Freitag auf dem Parkplatz eines Mittenwalder Hotels an der Ádolf-Baader-Straße ab. Dort hatte der Urlauber seinen grauen BMW abgestellt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 600 Euro. Hinweise nimmt die Inspektion unter Telefon 0 88 23/ 9 21 40 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staffelsee: Im Herbst kommt das neue Warnsystem
Die Wogen schlugen hoch am Staffelsee: Seit Jahren will Seehausen vorgeschriebene Sturmwarnleuchten installieren, blitzte aber bei vielen Grundbesitzern ab. Nun ist Land …
Staffelsee: Im Herbst kommt das neue Warnsystem
Schwägerin mit Axt bedroht
Noch einmal glimpflich ging ein Polizei-Einsatz am Donnerstag in Oberammergau ab: Dabei war eine Axt im Spiel.
Schwägerin mit Axt bedroht
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Es ist wichtig für die Nahversorgung: Die Farchanter Apotheke ist wieder für Kunden geöffnet. Dafür haben sich einige stark engagiert.
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin
Er hat Schloss Elmau in eines der besten Hotels der Welt verwandelt: Seit ein paar Jahren ist Dietmar Müller-Elmau (62) nun auch in der pulsierenden Hauptstadt am Werk. …
Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin

Kommentare