Unfall vor Hotel in Mittenwald

Auto angefahren und das Weite gesucht

Mittenwald - Sowas ist ärgerlich: Ein Rentner hat einen Schaden an seinem Auto zu beklagen, weil ein Unbekannter diesen angefahren - und sich dann aus dem Staub gemacht hat. 

Böse Überraschung für einen 63-jährigen Rentner aus Wörth: Ein Unbekannter hat sein Auto angefahren und ist anschließend getürmt. Der Vorfall spielte sich zwischen Sonntag und Freitag auf dem Parkplatz eines Mittenwalder Hotels an der Ádolf-Baader-Straße ab. Dort hatte der Urlauber seinen grauen BMW abgestellt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 600 Euro. Hinweise nimmt die Inspektion unter Telefon 0 88 23/ 9 21 40 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seniorenwohnheim in Unterammergau: Investor beantragt mehr Zeit
Es ist ruhig geworden um das Projekt, ein Seniorenwohnheim in Unterammergau zu bauen. Hinter den Kulissen tut sich aber etwas – weil für den Investor aus der Schweiz, …
Seniorenwohnheim in Unterammergau: Investor beantragt mehr Zeit
Touristische Sonderzone: Weiterer Tiefschlag für Investor Hummel
Das a-ja-Hotel, das an der Touristischen Sonderzone in Garmisch-Partenkirchen gebaut werden sollte, entsteht jetzt angeblich auf dem ehemaligen Bowling-Gelände. Ein …
Touristische Sonderzone: Weiterer Tiefschlag für Investor Hummel
Unfall auf der A95: Münchner (26) kracht mit BMW an Schutzplanke 
Aquaplaning und überhöhte Geschwindigkeit sind einem Münchner BMW-Fahrer zum Verhängnis geworden. Er kracht mit seinem Auto auf der A95 an die Schutzplanke. 
Unfall auf der A95: Münchner (26) kracht mit BMW an Schutzplanke 
Mitten in den Ferien! Ettaler Berg für zwei Wochen gesperrt
Die Arbeiten sind dringend. Deshalb ist ab Ende August der Ettaler Berg dicht. Zumindest zu bestimmten Zeiten.
Mitten in den Ferien! Ettaler Berg für zwei Wochen gesperrt

Kommentare