+
Einsatz mit Atemschutz: Die Feuerwehrkräfte löschen den Fahrzeugbrand.

Ursache bisher ungeklärt

Autobahnende: BMW fängt Feuer

  • schließen

Eschenlohe - Großeinsatz für die Feuerwehr Eschenlohe: Ein BMW hatte am Autobahnende Feuer gefangen.

Eschenlohe – Mit dem Schrecken davongekommen ist am Montagabend ein 48-jähriger Mann aus Garmisch-Partenkirchen: Sein Wagen, ein älterer BMW, fing am Autobahnende bei Eschenlohe aus bislang ungeklärter Ursache Feuer. Der Autohändler aus dem Kreisort, der sich auf einer Probefahrt in Richtung Süden befand, blieb unverletzt. Der Vorfall passierte kurz nach 19 Uhr. Der Fahrer reagierte schnell: Im Übergangsbereich zur B 2 bemerkte er, wie plötzlich Rauch aus dem Fahrzeugheck qualmte – und blieb auf einem Wendeparkplatz stehen. Kaum war er ausgestiegen, brannte der BMW auch schon. Die zur Hilfe herbeigeeilten 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eschenlohe hatten die Flammen schnell gelöscht. Laut Weilheimer Verkehrspolizei dürfte der Brandherd hinten links im Bereich des Radlagers oder Auspuffs gelegen haben. Die Beamten gehen von einen Totalschaden aus. Schadenssumme: 5000 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Ein Braunbär ist an der Grenzen zu Bayern in eine Fotofalle getappt. Es ist bereits die zweite Bären-Sichtung in der Region in diesem Jahr. Ist das Tier gefährlich?
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Unterschriftenaktion für bezahlbaren Baugrund gestartet
Baugrund ist in Murnau rar und teuer. Die Folge: Gerade die jungen Einheimischen, die hier gerne bleiben würden und von einem Eigenheim träumen, müssen mitunter …
Unterschriftenaktion für bezahlbaren Baugrund gestartet
Lkw krachen frontal ineinander: Zwei Personen schwer verletzt
Auf der B2 Garmisch-Mittenwald bei Schlattan ist es zu einem Unfall mit zwei Klein-Lkw gekommen. Sie krachten frontal ineinander.
Lkw krachen frontal ineinander: Zwei Personen schwer verletzt
Hochlandhütte: Die Erinnerungen bleiben
Ein durchaus denkwürdiger Bergsommer geht in der Hochlandhütte zu Ende. So gut das Geschäft gelaufen ist, die Erinnerung an die Schaf-Katastrophe bleibt.
Hochlandhütte: Die Erinnerungen bleiben

Kommentare