Fallen auf: In den farbigen Kreisen befinden sich die Häufchen der Hunde.
+
Fallen auf: In den farbigen Kreisen befinden sich die Häufchen der Hunde.

Dabei steht ein Hundekot-Mülleimer in der Nähe

An beliebter Wanderroute: Hunde-Häufchen liegen am Weg - Unbekannter markiert sie mit Farbe

Kreise in Farbe sind derzeit am Weg zur Kappel zu sehen. Sie machen auf die Hinterlassenschaften von Hunden aufmerksam.

Unterammergau – Unappetitlich hoch zehn: Überall am Wegesrand der Kappel-Kirche liegen die Hinterlassenschaften von Hunden herum. Einer nach dem anderen. „Es ist ärgerlich, richtig ärgerlich“, klagt Unterammergaus Bürgermeister Robert Stumpfecker (FUZ). Er versteht’s einfach nicht, warum Herrchen und Frauchen die Häufchen nicht entsorgen. Zumal nur wenige Meter entfernt ein Müllereimer für den Kot der Vierbeiner stehen, inklusive der Tüten, stehen würde.

Ein Unbekannter hat nun auf das Problem aufmerksam gemacht und das Geschäft mit orangener Farbe eingekreist. Zwischen dem Wanderparkplatz und oberhalb der Kappel-Kirche kamen schnell mehrere Dutzende der kleinen Markierungen zusammen.

Das Wandergebiet in den Ammergauer Alpen ist bekannt. Der Andrang von Naherholungssuchenden wird immer größer. So summiert sich auch die Zahl der Hunden in der Gegend. Stumpfecker appelliert eindringlich an die Besitzer der Vierbeiner: „Bitte sammeln Sie die Hinterlassenschaft auf und entsorgen Sie diese in den zahlreichen grünen Hundekotmülleimern.“

Dominik Bartl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare