+
Rad- und Verkehrsexperten: Zwölf Männer und Frauen wollen in den nächsten Wochen versuchen, mit Asylbewerbern das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu üben.

Migranten teilweise mit Regeln nicht vertraut

Verkehrserziehung für Asylbewerber

Garmisch-Partenkirchen - Hilfe für Migranten: Weil viele mit den hierzulande geltenden Verkehrsregeln nicht kennen, wird ihnen nun das richtige Verhalten beigebracht. 

Asylbewerber auf Fahrrädern als Teilnehmer am Straßenverkehr: Ein Bild, das sich im Landkreis Garmisch-Partenkirchen zwischenzeitlich sehr häufig zeigt. Nicht immer unproblematisch ist dabei die Tatsache, dass sehr viele Migranten nicht mit den hier geltenden Verkehrsregeln vertraut sind. Mit Unterstützung der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen werden sich künftig zwölf Ehrenamtliche der Caritas dem Thema annehmen und mit den Asylbewerbern in der Region das korrekte Verhalten im Straßenverkehr trainieren.

Im Rahmen einer Multiplikatorenschulung bei der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen informierte Oberkommissar Michael Weidmann, der Jugendverkehrserzieher, die neuen Fahrradtrainer. Unter der Regie von Sarah-Jean Buck, Teamleiterin der Caritas im Bereich Asylsozialberatung, wurde das Treffen durch die Teilnehmer auch zur konkreten Planung der weiteren Umsetzung des Fahrradtrainings genutzt.

prei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Private Wander-Tour bei Garmisch-Partenkirchen: Kai Pflaume schließt irre „Freundschaft“ - und zeigt sich bei zwei Hütten
Kai Pflaume ist eines der bekanntesten TV-Gesichter. Doch er ist auch sehr aktiv auf Instagram. Jetzt hat er die Community mit nach Garmisch-Partenkirchen genommen.
Private Wander-Tour bei Garmisch-Partenkirchen: Kai Pflaume schließt irre „Freundschaft“ - und zeigt sich bei zwei Hütten
Hochstraßen-Hammer: Großer Aufschrei bleibt aus
An Pfingsten geht‘s los: Dann soll die viel befahrene Hochstraße in Mittenwald probeweise zur Fußgängerzone umgewandelt werden. 
Hochstraßen-Hammer: Großer Aufschrei bleibt aus
Generalabrechnung mit Beutings Kita-Politik
In Murnau sind Kita-Plätze eine Mangelware. Doch es zeichnet sich eine Lösung ab: Eine zusätzliche Gruppe soll im Gebäude 120 im Kemmelpark entstehen. Dies beschloss der …
Generalabrechnung mit Beutings Kita-Politik
Öffnung der Hotels nach Corona-Zwangspause: Anzahl der Buchungen variiert stark
In den Pfingstferien soll in Bayern der Tourismus wieder anlaufen. Unter den üblichen Sicherheitsbestimmungen dürfen Beherbergungsbetriebe wieder öffnen. Nicht alle …
Öffnung der Hotels nach Corona-Zwangspause: Anzahl der Buchungen variiert stark

Kommentare