+
Durch den Neuschnee ins Rutschen geraten war der Holztransporter.

Neuschnee wird Fahrer (60) aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zum Verhängnis

Auf Forststraße: Holzlaster kippt um

Graswang - Umgekippt ist am Freitagvormittag ein mit Langholz-Stämmen beladener Lkw aus dem Landkreis Weilheim-Schongau auf einer Forststraße bei Linderhof.

Der 60-jährige Fahrer war gegen 10.20 Uhr mit dem vollbeladenen Gefährt von der sogenannten „Breaule“ hinunter zum Sägertal-Parkplatz an der Staatsstraße zwischen Linderhof und Landesgrenze unterwegs gewesen, als es den Lkw auf der schneebedeckten Fahrbahn mit 20 Zentimetern Neuschnee überschob.

Der Laster geriet daraufhin ins Rutschen und kippte um. Dabei erlitt der 60-Jährige mittelschwere Verletzungen, er wurde mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau gebracht. Die Höhe des Sachschadens gab die Polizei Oberammergau mit 10 000 Euro an. An dem Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren von Oberammergau, Ettal und Graswang mit insgesamt 25 Kräften. Die Bergung des Lasters erfolgte später durch Fahrzeuge des Forstbetriebs.

hut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Einbrüche in Wallgauer Gasthäuser
In Wallgau hat sich am Dienstag ein bislang Unbekannter sein Unwesen getrieben. Ein Einbruch ist geglückt, beim anderen blieb es bei einem Versuch.
Zwei Einbrüche in Wallgauer Gasthäuser
Mann befriedigt sich vor Kindern selbst - und hat dann sonderbare Ausrede
Ein 58-Jähriger soll im Alpspitzwellenbad vor drei Kindern sein Glied manipuliert haben. In der Verhandlung mussten sich die Anwesenden vor allem mit einem Detail …
Mann befriedigt sich vor Kindern selbst - und hat dann sonderbare Ausrede
Landesausstellung in Ettal: Beim Festzug geht die Sicherheit über alles
Ein halbes Jahr dauert die Landesausstellung in Ettal samt Rahmenprogramm im ganzen Landkreis. Das Verkehrs- und Sicherheitskonzept stellt eine Mammutaufgabe für …
Landesausstellung in Ettal: Beim Festzug geht die Sicherheit über alles
Richard-Strauss-Festival: Werbebilder kommen nicht bei allen gut an
Richard Strauss und Garmisch-Partenkirchen – eine besondere Verbindung. Eine, die Alexander Liebreich, der neue Künstlerische Leiter des Festivals, mit ungewöhnlichen …
Richard-Strauss-Festival: Werbebilder kommen nicht bei allen gut an

Kommentare