Mann wurde schon vermisst

Verletzter Biker schleppt sich zur Kreut-Alm

Schlehdorf - Mit letzter Kraft: Nach seinem Sturz mit dem Fahrrad schleppt sich ein 60-Jähriger zur Kreut-Alm. Der Mann wurde schon vermisst. 

Dieser Fall hat die Einsatzkräfte von Bergwacht und Polizei in Atem gehalten: Im oberen Bereich des Forstweges zur Kaseralm – das Gelände zählt zum Gemeindegebiet Schlehdorf – fiel ein verwaistes Mountainbike auf, das dort seit Tagen stand – mit einem T-Shirt über dem Lenker und Handschuhen auf dem Boden. Der Verdacht stand im Raum, dass hier möglicherweise ein schlimmes Unglück passiert sein könnte.

Es folgten intensive Suchaktionen am Dienstagabend und am Mittwochvormittag. Gegen Mittag konnte dann die Sache von der Kochler Polizei aufgelöst werden: Ein 60-jähriger Biker aus Großweil war demnach bereits am Sonntag gegen 17 Uhr bei der Abfahrt schwer gestürzt. Das T-Shirt war laut Polizeiangaben ins Vorderrad geraten. Der verletzte Mann schleppte sich offenbar mit letzter Kraft zur Kreut-Alm. Von dort aus wurde er mit dem Sanka in die Unfallklinik nach Murnau gebracht.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Schätzen lernen, was Heimat ist“
Mit rund 500 Festgästen hat der Gebirgstrachtenerhaltungsverein „D´Loisachtaler“ Eschenlohe am Sonntag sein 110-jähriges Gründungsfest gefeiert. Das Wetter hat den …
„Schätzen lernen, was Heimat ist“
Weltmusik, rockige Nummern und verträumte Klangmalerei
„Ich gebe zu, dass die Musik aus Ländern mit heißem Klima mich immer sehr beeinflusst hat“, sagte Klaus Doldinger bei seinem Auftritt im Kultur- und Tagungszentrum …
Weltmusik, rockige Nummern und verträumte Klangmalerei
Richard-Strauss-Festival: Die Früchte reifen
Die Emotionen kochen hoch beim Richard-Strauss-Festival. Kein Wunder, verabschiedet sich doch Intendantin Brigitte Fassbaender nach neun Jahren aus …
Richard-Strauss-Festival: Die Früchte reifen
Balance-Akt in voller Montur
Sie sind flink, geschickt und arbeiten äußerst präzise. Am Samstag haben Feuerwehrmänner und –frauen aus ganz Deutschland, Österreich und Südtirol in 42 Gruppen zu je …
Balance-Akt in voller Montur

Kommentare