+
Wummm! Im Film über den Tunnelbau bei Oberbau kracht es unterm Berg gewaltig.

Mammut-Projekt für Verkehrsentlastung

Video zeigt Tunnelbau bei Oberau im Hollywood-Stil

Oberau - „Täglich werden hier 2,3 Tonnen Sprengstoff gezündet.“ In einem Image-Video zeigt die Autobahndirektion Südbayern, mit welch großem Engagement der Bau des Tunnels von Oberau vorangetrieben wird.

In dem 44-Sekunden-Trailer mit dem Titel “Faszination Tunnelbau in Oberau” rückt die Autobahndirektion Südbayern bei dramatischer Hintergrundmusik Bauarbeiter und schwere Maschinen ins Blickfeld - und lässt es krachen. Zusamen mit der Erklärung, wie viel Sprengstoff für das Projekt jeden Tag  hochgehen, werden die Zuschauer Augenzeugen solch einer Explosion unter dem Berg. 

Außer dem Knalleffekt erfahren die Zuseher in dem kurzen Film noch einige interessante Bau-Daten zu dem Mammut-Projekt, nach dessen Fertigstellung der Ort Oberau von der täglichen Verkehrslawine auf der Bundesstraße 2 entlastet sein soll.

Bis dahin jedoch wird es weiterhin täglich unterm Berg krachen und Unmengen von Schutt und Material von der Baustelle abtransportiert.  

js

“Faszination Tunnelbau in Oberau”

Trailer "Faszination Tunnelbau in Oberau" from Autobahndirektion Südbayern on Vimeo.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittenwalder Asylbewerberheim evakuiert
 Gasgeruch hat am Weidenweg einen Einsatz ausgelöst. 38 Bewohner musste die Flüchtlingsunterkunft verlassen. Doch der Grund für den Gestank war nicht der vermutete. 
Mittenwalder Asylbewerberheim evakuiert
Wankfestival: 1700 Tickets werden noch verkauft
Die Besucher wird‘s freuen: Das Bergfestival am Wank kann im Freien stattfinden. Die Wetterprognosen fallen gut aus. 
Wankfestival: 1700 Tickets werden noch verkauft
Café Alpenblick auf Zukunftskurs
Die junge Generation packt an, krempelt ein wenig die Räumlichkeiten um: Während erste Arbeiten schon beendet sind, hat die Familie Holzer noch viel mit dem Gebäude vor. 
Café Alpenblick auf Zukunftskurs
Partenkirchner Festwoche: Retro-Abende füllen das Zelt
Und schon sind sie wieder vorbei. Zehn Tage Festzelt am Schützenhaus. Die Bilanz ist insgesamt positiv. Der Trachtenchef, der Wirt und die Polizei sind zufrieden. Trotz …
Partenkirchner Festwoche: Retro-Abende füllen das Zelt

Kommentare