Von der Sonne geblendet

Teenager baut Unfall in Uffing

Das ging schief: Ein 16-Jähriger hat am Donnerstag in Uffing mit einem so genannten Microcar einen Unfall gebaut.

Gekracht hat es am Donnerstag in der Hechenrainer Straße in Uffing. Dort war laut Polizeiangaben gegen 9.40 Uhr ein 16-Jähriger mit seinem Microcar unterwegs. Dabei handelt es sich um Leichtfahrzeug, für das man keinen Führerschein braucht.

Da der Teenager stark von der Sonne geblendet wurde, fuhr er gegen einen geparkten Pkw, der einer 28-Jährigen aus München gehört. Dadurch entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Verletzt wurde er dabei nicht.

roy

Rubriklistenbild: © mm

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

„Venogap“: Die neue Spezialklinik für Krampfader-Behandlungen
Garmisch-Partenkirchen - Dieses Leiden ist leidig: Noch in diesem Jahr kann man Krampfadern in Garmisch-Partenkirchen behandeln lassen. In der „Venogap“, der neuen …
„Venogap“: Die neue Spezialklinik für Krampfader-Behandlungen
Jäger will Wild füttern und darf nicht
Seehausen - Minusgrade, eine Schneehöhe bis zu 50 Zentimeter, darunter Eis. Das Wild kann derzeit nicht normal äsen. Deshalb gilt Notzeit im Landkreis …
Jäger will Wild füttern und darf nicht
Rathaus-Neubau: Wohl nicht vor 2021
Oberammergau - Durch den geplanten Umbau eines Verwaltungsbüros im Kleinen Theater richtet sich der Blick aufs große Ganze. Immer mehr wird klar: Ein neues Rathaus liegt …
Rathaus-Neubau: Wohl nicht vor 2021
Einsatz in Mali: Aufbruch ins Ungewisse
Mittenwald - In dreieinhalb Wochen geht’s los. Der Mittenwalder Soldat Manuel Goldschmitt (32) wird im krisengeschüttelten, afrikanischen Staat Mali im Rahmen einer …
Einsatz in Mali: Aufbruch ins Ungewisse

Kommentare