Feuer im Bereich „Am Brand“

Blitz schlägt in Stadel ein

Feuer in Wallgau: Ein Stadel ist in der Isartaler Gemeinde in Brand geraten. Die Polizei vermutet einen Blitzeinschlag als Ursache. 

Ein Stadel hat am Dienstag in Wallgau gebrannt. „Vermutliche Ursache war ein Blitzeinschlag am Giebel“, teilt Thomas Rappensberger von der Polizei-Inspektion Mittenwald mit. Das Feuer war gegen 18 Uhr an dem Holzkonstrukt im Bereich „Am Brand“, rund 150 Meter westlich des Otenwanger Weges, ausgebrochen. Die alarmierten Feuerwehren Wallgau und Krün konnten mit rund 30 Mann die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler
Ein jähes Ende nahm am Samstag die kilometerlange Trunkenheitsfahrt eines 42 Jahre alten Mannes aus Brunnthal. Er hatte schon in Garmisch gewütet, bevor er in Egling im …
Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler
Murnauer gibt Bub „Kopfnüsse“ - nicht ohne Folgen für den Achtjährigen
Er hat nicht nur mit der Mutter heftig gestritten. Ein Murnauer soll in angetrunkenem Zustand auch deren Sohn brutal angepackt haben. Jetzt musste er sich vor dem …
Murnauer gibt Bub „Kopfnüsse“ - nicht ohne Folgen für den Achtjährigen
Landkreis plant  Mini-Erweiterung
Murnaus Realschule platzt aus allen Nähten – obwohl das Gebäude an der Weindorfer Straße erst vor wenigen Jahren bezogen wurde. Der Landkreis strebt jetzt eine …
Landkreis plant  Mini-Erweiterung
Umbau der Tourist-Info: Wird das Provisorium almerisch oder modern?
Für ein Jahr müssen die Mitarbeiter der Tourist-Info Garmisch-Partenkirchen wegen desUmbaus ausziehen. Der Tourismusausschuss sprach nun über mögliche Zwischenlösungen.
Umbau der Tourist-Info: Wird das Provisorium almerisch oder modern?

Kommentare