+
Gesundheit im Mittelpunkt: Sabrina Blandau, Hansjörg Zahler und Petra Hilsenbeck freuen sich auf das Mitmach-Forum.

Im Zeichen von Vitaltourismus 

Gesundheitstag in Wallgau: Mitmach-Forum mit Spaßfaktor

Massagen, Körperanalyse, Venenmessung – das und vieles mehr erwartet am kommenden Samstag die Besucher des Wallgauer Gesundheitstags. „Wir haben ein sehr umfang- und abwechslungsreiches Programm“, verspricht Petra Hilsenbeck, die Gesundheitsmanagerin der Zugspitzregion. „Es ist für jeden Geschmack und für alle Altersgruppen etwas dabei.“

Wallgau – Die Neuauflage dieses Mitmach-Forums mit eingebautem Spaßfaktor gründet sich nicht zuletzt auf den Premierenerfolg vor einem Jahr. Die Resonanz im März 2016 war mehr als vielversprechend. „Irgendwann bei ungefähr 550 Besuchern haben wir das Zählen aufgehört“, erinnert sich Bürgermeister Hansjörg Zahler. Für einen Fremdenverkehrsort wie Wallgau ist Vitaltourismus das Zauberwort schlechthin. „Der ganze Gemeinderat steht dahinter“, meint der Rathauschef voller Überzeugung. „Um dieses Thema kommt man nicht mehr herum, es muss deshalb noch stärker in unser Angebot integriert werden.“ Und nicht nur „in Wallgau exklusiv“, sondern auch in den Alpenwelt-Karwendel-Partnerorten. „Man kann auch in Mittenwald und Krün gesund leben.“ GmbH-Chefin Sabrina Blandau verspricht: „Wir müssen das Thema Gesundheit noch stärker in die Werbung integrieren. Aber wir sind erst am Anfang, da helfen uns solche Veranstaltungen.“ Aktuell läuft das Mitmach-Forum am Wochenende wie schon die Krüner Brauchtumsmesse „Lust auf Hoamat“ in der Reihe „Bergfrühling“.

Neben zahlreichen Kurzvorträgen von Experten gibt es zudem Schnupperkurse mit Trainerin Daniela Schneider und deren Smovey-Gerät. Während sich diese auf der Hauptbühne im Haus des Gastes abspielen, unterweist Golf-Professional Jody Morris Neugierige draußen, auf der Anlage des Golf- und Landclubs Karwendel, in die Welt seines Sports. Allergiker wiederum haben die Möglichkeit, mit speziell geschulten Curly-Horses zu arbeiten.

Je kleiner die Einheiten bei der Prävention sind, desto besser, findet Hilsenbeck. „Das Thema Gesundheit ist nirgends so gut aufgehoben wie zu Hause in den Familien und in den einzelnen Gemeinden. Es gibt kaum einen Aspekt, der hier nicht angesprochen wird.“

Christof Schnürer

Das Programm:

Der Gesundheitstag „G’sund sein, g’sund bleim“ findet am Samstag, 6. Mai, in Wallgau statt. Das Mitmach-Forum mit zahlreichen Vorführungen, Tests und Messungen im Haus des Gastes (Zugspitzstraße 11) ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Kurzvorträge: 11.15 Uhr: Was ist Osteopathie? Georg Eggers – 12 Uhr: Logopädie, wofür braucht man sie? Ursula Becker – 12.30 Uhr: Dreidimensionales Röntgen, Dr. Christian Edlhuber – 13 Uhr: Was die Seele zum Gesundsein braucht, Monika Schmitt – 13.30 Uhr: Lerntraining mit Pferden für Schulkinder, Margarete Fischer – 14 Uhr: UV-Schutz für die Augen – warum ist dieser so wichtig?, Melissa Waurick – 14.30 Uhr: Detox-Training und Ernährung für einen schlankeren Körper, Georg Wörnle – 15 Uhr: Tierisch gut: Curly Horses für Allergiker, Claudia Geupert – 15.30 Uhr: Life-Kinetik-Gehirntraining mit Bewegung, Bianca Kolb – 16 Uhr: Materialunverträglichkeit bei Zahnersatz, Hannes Hacker.

Schnupperkurse: 13 Uhr: „Schwungvoll fit mit smovey“ mit Trainerin Daniela Schneider (Hauptbühne) sowie um 15 Uhr: „Entspannung mit smovey“ mit Daniela Schneider (Hauptbühne) 14 bis 16 Uhr: Schnuppergolfen mit Profi Jody Morris auf der Anlage des Golf- und Landclubs Karwendel.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brauerei Karg macht das Rennen
Das Geheimnis ist gelüftet: Murnaus Traditionsbrauerei Karg übernimmt zum Saisonstart 2018 im Freilichtmuseum Glentleiten die neue Gastronomie samt Schaubrauerei. Jetzt …
Brauerei Karg macht das Rennen
Party artet in wilde Schlägerei aus
Acht Stunden hat eine Jugendgerichtsverhandlung in Garmisch-Partenkirchen gedauert. Aber auch dann war nicht klar, was genau im Sommer 2015 bei einer Schulabschlussfeier …
Party artet in wilde Schlägerei aus
Schreiben sorgt für Riesenwirbel
Drei Seiten geballter Zündstoff: Das Staatliche Bauamt in Weilheim hat mit einem dreiseitigen Brief für Turbulenzen in Mittenwald gesorgt. Darin wird den verdutzten …
Schreiben sorgt für Riesenwirbel
GaPa-Tourismus: Nachfolger von Peter Ries nimmt Arbeit auf
Er tritt in große Fußstapfen: Thorsten Unseld ist der Nachfolger von Tourismusdirektor Peter Ries. Vor zwei Wochen hat der neue Kaufmännische Leiter bei GaPa-Tourismus …
GaPa-Tourismus: Nachfolger von Peter Ries nimmt Arbeit auf

Kommentare