Perfektion bis ins kleinste Detail: Maria Sandner präsentiert ihre Mini-Geige, die sie bei sich zu Hause in Wallgau in ihrer Werkstatt herstellt.
+
Perfektion bis ins kleinste Detail: Maria Sandner präsentiert ihre Mini-Geige, die sie bei sich zu Hause in Wallgau in ihrer Werkstatt herstellt.

Millionen schauen die Videos

Instagram-Stars: Mini-Geigen begeistern die Welt

  • Josef Hornsteiner
    vonJosef Hornsteiner
    schließen

Sie ist nur wenige Zentimeter groß, aber ein richtiges Instrument. Geigenbauerin Maria Sandner aus Wallgau hat sich ihren Lebenstraum erfüllt und Mini-Ausgaben ihres Streichinstruments gefertigt. Ein Video machte sie jetzt weltweit bekannt.

Wallgau – Maria Sandner sitzt an einer hölzernen Werkbank. Ihr Arbeitsplatz ist zwischen Fernseher und Esstisch in ihrem Wohnzimmer. Die Sonne scheint durch die großen Fenster. Sandner sieht hinaus in das Grün ihres Gartens. Zwischen den Fingern klemmt die Geigenbauerin einen Minihobel, etwas kleiner als ein Fingerhut. Span für Span schabt sie den Boden aus Ahornholz zu einer sanften Wölbung. Nicht mehr lang, dann hat sie das sechste Exemplar ihrer Miniatur-Geigen fertig. Winzige Meisterstücke, die in New York, in Mexico City und sogar in der iranischen Hauptstadt Teheran für Staunen sorgen. Doch zuerst war eine Krise sowie das Angebot eines Weltstars nötig, um der Erfolgsgeschichte Schwung zu geben.

Die 49-Jährige stammt aus einer Geigenbauer-Familie aus Lübeck. Ursprünglich wollte sie Biologin werden, studierte bis zum Vordiplom. Dann überkam sie ihre Leidenschaft für das Streichinstrument. Sie reiste nach Mittenwald, absolvierte an der Geigenbauschule 1996 ihre Gesellenprüfung, fünf Jahre später war sie Meister ihres Fachs. Rund 20 Jahre lang führte sie den Mittenwalder Familienbetrieb „Geigenbau Sandner“. Seit Januar dieses Jahres ist sie selbstständig, arbeitet in ihrem neuen Zuhause in Wallgau.

Weltstar will Miniaturgeige haben - doch hatte Sandner keine Zeit. Dann kam Corona.

Dort bekam sie eines Tages die Anfrage eines weltberühmten Stars der Musikerszene, dessen Name sie nicht verrät. Eine Miniatur-Geige soll sie ihm fertigen. Anfangs war Sandner unsicher. Das bedeutet sehr viel Arbeit und für die fehlte ihr die Zeit.

Fotostrecke: Instagram-Stars: Minigeigen begeistern die Welt

Doch dann kam die Coronakrise. Kunden blieben aus, durften wegen Grenzsperrungen und Ausgangsbeschränkungen nicht mehr zu ihr kommen. „Dann hatte ich endlich Zeit“, sagt Sandner. „Viel Zeit.“ Ihr langersehnter Traum rückte in greifbare Nähe.

Die Geige ist winzig, gerade einmal 16 Zentimeter groß

Sie verkleinerte ein normales Instrument mit dem Maßstab 1:30 in eine nur 16 Zentimeter große Geige. Kein billiger Schlüsselanhänger, sondern eine exakte Nachbildung. „Die Miniatur-Geigen sind echt, man kann theoretisch auf ihnen spielen“, betont sie. „Allerdings sind menschliche Finger zu dick für die feinen Saiten.“

Auch preislich ähnelt die Mini-Version fast ihrer großen Schwester. Schließlich dauert die Arbeit für Sandner genau so lange wie für eine große, bis zu vier Wochen. „Die Schritte sind so ziemlich die gleichen.“

Unter Kollegen machte sie innerhalb kurzer Zeit schnell von sich reden. Doch als sie allein zu Hause war und einfach einmal mit ihrem Handy einen ihrer Arbeitsschritte filmte, löste sie plötzlich einen weltweiten Hype aus.

Auf instagram sehen Sandners Video Millionen Menschen weltweit

Ihr erstes Video auf der Internetseite instagram verfolgten rund 650 Zuschauer. Mittlerweile erreichen ihre Filme Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Die Mini-Geige entpuppt sich als Internetphänomen. Maria Sandner hat den Nerv der Zeit getroffen. Ihre Filme inszeniert sie immer perfekter: Sie hat sich sogar extra ein passendes Stativ gekauft, welches aus der Ich-Perspektive aufnimmt.

Fachmagazine und Kultur-Radiosender sind auf die Wahl-Wallgauerin aufmerksam geworden. Seither gibt sie Interviews und bekommt Kauf-Anfragen aus aller Welt. „Es schreiben mir so viele Menschen“, meint sie. „Doch gehen die Preis-Vorstellungen manchmal weit auseinander.“ Denn einige sehen in ihrem Meisterstück ein Spielzeug oder ein kitschiges Accessoires. Erwarten dementsprechend auch niedrige Preise. „Doch mein Anspruch ist Perfektion.“ Deshalb zahlen Liebhaber für eine Mini-Geige 1900 Euro, weil sie eben den gleichen Aufwand wie bei einer großen in Anspruch nimmt. Noch hochwertiger sind ihre „Werdegänge der Geige“: kleine Schaukästen aus Holz und Glas mit Licht, die die verschiedenen Stationen aufzeigen, die eine Mini-Geige bis zu ihrer Fertigstellung durchlaufen muss. „Normale“ Geigen und weitere Streichinstrumente fertigt und repariert sie freilich auch weiterhin.

Lesen Sie auch: Grieser Wahrzeichen kehrt zurück: Riesen-Geige wieder an Ort und Stelle

Kracher bei Ski-WM: Stargeiger David Garrett spielt bei Eröffnungsfeier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwohner laufen Sturm wegen ungenehmigtem Campingplatz
Die Anlieger haben die Nase gestrichen voll. Die öffentlichen Parkplätze am Schwarzenfeld vor ihren Häusern werden zunehmend als Campingplatz missbraucht. Müll und Unrat …
Anwohner laufen Sturm wegen ungenehmigtem Campingplatz
Fernpass in Tirol tagelang gesperrt: Angst vor Verkehrschaos am Wochenende
Eine wichtige Verbindung von Bayern in den Süden ist zu: Der Fernpass in Tirol bleibt bis vorerst Freitag gesperrt. Es könnte massive Verkehrsbehinderungen geben.
Fernpass in Tirol tagelang gesperrt: Angst vor Verkehrschaos am Wochenende
Mit dem Schrecken davongekommen: Murnauerin erlebt Katastrophe in Beirut hautnah mit
Sie wurde Zeugin der Katastrophe: Angelika Sadek, die in Murnau geboren wurde, hat die Mega-Explosion in Beirut hautnah miterlebt.
Mit dem Schrecken davongekommen: Murnauerin erlebt Katastrophe in Beirut hautnah mit
Haftstrafe verlängert: Eritreer muss nun 14 Monate einsitzen
Der Gefängnisaufenthalt eines Mannes aus Eritrea hat sich nach dem Urteilsspruch am Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen verlängert. Er hätte noch 8 Monate absitzen …
Haftstrafe verlängert: Eritreer muss nun 14 Monate einsitzen

Kommentare