+
Aus und vorbei: Der Wallgauer Hof ist geschlossen.

Dämpfer für Tourismus

Wallgauer Hof geschlossen: Ein Hotel weniger

  • Josef Hornsteiner
    vonJosef Hornsteiner
    schließen

Ein Hotel weniger: Im Tourismusort Wallgau hat der Wallgauer Hof geschlossen. Die genauen Gründe dafür bleiben im Dunkeln.

Wallgau – Wäre das Bewertungsportal tripadvisor ein Gymnasium und das Hotel Wallgauer Hof ein Schüler, dann gebe es zum Schulabschluss ein sattes Einser-Zeugnis. Die Übernachtungsherberge hat auf der Touristikwebseite eine Wertung von 4,5 von 5 möglichen Punkten. „Ausgezeichnet“, lautet das Prädikat – erstellt aus zahlreichen Einstufungen von Gästen, die den Wallgauer Hof den Stempel „hervorragend“ aufdrückten. „Das Hotel ist toll, das Essen perfekt, die Küche ist die beste im Umkreis“, schreibt in dem Internet-Forum eine Annett F. „Wundervolle Gastgeber und ein grandioses Frühstücksbuffet“, schwärmt wiederum „Ca R“. Als gar „eine Perle“ bezeichnet es ein anderer Nutzer.

Enorme Wertschätzung

Der Wallgauer Hof erfreut sich also weit über die Landkreisgrenzen hinaus enormer Wertschätzung. Doch damit ist jetzt Schluss. Die Betreiberfamilie Öfner hat die 30 Betten-Herberge geschlossen. Auf der Homepage stehen über einem Bild der ehemaligen Pächter nur mehr zwei kurze Sätze: „Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir ab sofort geschlossen haben. Wir bedanken uns bei Ihnen für die schönen Jahre.“

Warum, ist nicht bekannt. Die Öfners waren für Nachfragen nicht zu erreichen. „Kein Kommentar“, teilt Hauseigentümerin Astrid Schmid kurz und knapp mit. Fest steht nur, dass die Tourismusgemeinde eines von ihren bislang fünf Hotels verliert – und damit gehen einige tausend Übernachtungen pro Jahr flöten.

Wieder 30 Betten weniger

Was nicht zuletzt Bürgermeister Bastian Eiter (Wählerverein) bedauert. „Denn jedes Gästebett weniger tut weh.“ Der Rathauschef hat bis zum heutigen Tag „keine Mitteilung“ erhalten. „Offiziell weiß ich nichts davon.“

Sollten die Betten nicht mehr touristisch genutzt werden, würde Wallgau und somit die Alpenwelt Karwendel 30 Hotelbetten verlieren. Ausgerechnet in jener Sparte, in der Unterkünfte sowieso schon Mangelware sind, wie Alpenwelt-Geschäftsführerin Sabrina Blandau bedauert.

„Das ist sehr schade“

Seit Jahren weist sie gebetsmühlenartig darauf hin, dass gerade die Angebote im Hotelsektor schmerzlich fehlen. „Das ist sehr schade“, sagt Blandau im Hinblick auf die Schließung des Wallgauer Hofs. Lediglich in Krün herrscht aufgrund seiner zwei touristischen Flaggschiffe Elmau und Kranzbach ein gesundes Verteilungssystem zwischen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen.

Somit würde das Bettensterben im Isartal weitergehen. Nicht nur in Mittenwald sind in den vergangenen 25 Jahren mehr als die Hälfte aller Hotelbetten verschwunden. In Wallgau sieht es ähnlich aus. Würden tatsächlich die 30 Betten wegfallen, sind nur mehr 185 der insgesamt 1170 Betten diesem Sektor zuzuschreiben – das sind gerade einmal 15 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Murnauerin (82) ertrinkt im Riegsee
Eine 82 Jahre alte Murnauerin hat am Samstagnachmittag im Riegsee ihr Leben verloren - sie war beim Baden einfach untergegangen.
Murnauerin (82) ertrinkt im Riegsee
Tourismus-Kollaps an der Zugspitze: Ausflügler stürmen ohne Ausrüstung zum Gipfel - Staatsstraße dicht
Bei Garmisch-Partenkirchen ist der Ansturm auf die Zugspitze an diesem Samstag riesig. Touristen stürmen ohne Ausrüstung zum Gipfel. Die Behörden haben bereits reagiert.
Tourismus-Kollaps an der Zugspitze: Ausflügler stürmen ohne Ausrüstung zum Gipfel - Staatsstraße dicht
Keine Patienten aus den arabischen Staaten mehr: Murnaus Unfallklinik schreibt rote Zahlen
Murnaus Unfallklinik gilt als ein Haus der Spitzenmedizin – international renommiert und profitabel. Doch die Jahre 2018 und 2019 waren in wirtschaftlicher Hinsicht …
Keine Patienten aus den arabischen Staaten mehr: Murnaus Unfallklinik schreibt rote Zahlen
Lauter Knall auf A95: Familien-Kombi fängt plötzlich Feuer - Dann brennt das Auto
Erst knallt es, dann raucht es, dann fängt ein VW Kombi in der Nähe von Großweil zu brennen an. Die Insassen können sich gerade noch aus dem Auto retten.
Lauter Knall auf A95: Familien-Kombi fängt plötzlich Feuer - Dann brennt das Auto

Kommentare