Polizei im Einsatz

Wegen Winterjacke: Obdachloser wird zum Einbrecher

Garmisch-Partenkirchen - Zu einem ungewöhnlicher Einsatz wurden die Beamten an Weihnachten in Garmisch-Partenkirchen gerufen: Einem Obdachlosen war kalt. 

Auf der Suche nach einer Winterjacke ist ein Obdachloser deutscher Staatsangehörigkeit am Nachmittag des ersten Weihnachtsfeiertags in ein Haus an der Bahnhofstraße in Garmisch-Partenkirchen eingedrungen. Nach Auskunft der Polizei entwendete der 41-Jährige vier Kleidungsstücke und probierte sie anschließend im Carport an. Als er dort jedoch vom Besitzer der Jacken gestellt und vor allem auch erkannt wurde, flüchtete er. Die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frontal-Zusammenstoß auf der B2
Drei Mittelschwerverletzte und ein kilometerlanger Stau – das ist die Bilanz eines Unfalls, der gestern am frühen Abend auf der Bundesstraße 2 am südlichen Ortseingang …
Frontal-Zusammenstoß auf der B2
Mobile Schilder gegen den Stau
Traumwetter und beschneite Pisten locken gerade jetzt in den Faschingsferien zahlreiche Wintersportler auf die Garmisch-Partenkirchner Pisten. Um unnötige Staus zu …
Mobile Schilder gegen den Stau
Vorwürfe der schlechten Informationspolitik zurückgewiesen
Die Freien Wähler haben kräftig ausgeteilt: Vorwürfe, die Oberammergaus Bürgermeister Arno Nunn und Werkleiter Walter Rutz nicht stehen lassen können. 
Vorwürfe der schlechten Informationspolitik zurückgewiesen
Saftige Erhöhung der Sitzungsgelder?
Wenn Politiker ihre Diäten erhöhen, hat das oftmals ein Gschmäckle. Als es im Kreisausschuss um einen deutlichen Anstieg der Sitzungsgelder für die Lokalpolitiker ging, …
Saftige Erhöhung der Sitzungsgelder?

Kommentare