Die neuen Veranstaltungstafeln gefallen Erstem Bürgermeister Thomas Schmid (r.) und Kurpark-Beauftragtem Christian Ruf. foto: sehr

Wegweiser durch den Veranstaltungs-Dschungel

Garmisch-Partenkirchen - Übersichtliche Tafeln, die an den Eingängen stehen, erleichtern künftig die Orientierung im Michael-Ende-Kurpark.

Die gewünschte Kulturveranstaltung im Michael-Ende-Kurpark zu finden, ist nicht immer einfach gewesen. „Gerade die Ausstellungen im Kurhaus werden schwer entdeckt“, erklärt Garmisch-Partenkirchens Kurpark-Beauftragter Christian Ruf. Um dem Gast die Suche nach Veranstaltungen rund um den Park zu erleichtern, gibt es jetzt an jedem Eingang neue Hinweistafeln.

Die Idee dazu hatte vor allem Ruf, der gemeinsam mit den Künstlerverbänden ein Konzept erarbeitete. „Es ist alles in Eigenleistung entstanden.“ Die Marketingabteilung habe die Darstellung entworfen, Gemeindearbeiter die Tafeln gestaltet und verschraubt. Der Bauhof des Marktes war für den Sockel verantwortlich. Lediglich die Folie sei von einem Werbegrafiker gedruckt worden. Nun soll die Konstruktion aus hellem Holz, verzinktem Stahl und Kunststoff „jedem Wetter standhalten“.

Bei der Präsentation der Schilder sprach der Erste Bürgermeister Thomas Schmid (CSB) von einer ordentlichen Sache, die sich sehen lassen könne. „Sie erinnern an die Panorama-Schilder, die auf den Wanderwegen zu finden sind.“ Tatsächlich seien die Tafeln jenen Bildflächen nachempfunden, die an den Aussichtspunkten stehen. Doch anstatt Berggipfel sind es im Kurpark sämtliche Ereignisse, die aufgelistet werden. „Gut ist, dass wir die Folien problemlos austauschen können, um so immer wieder aktuelle Veranstaltungen zeigen zu können“, erklärt Ruf. Unter den vier Kultursäulen sind derzeit alle Termine zum Kultursommer, die Musik im Park, die Michael-Ende-Erlebnisausstellung im Kurhaus und der Angebote in der Galerie des Marktes leicht zu finden. Auch die Öffnungszeiten sind gut ersichtlich. Das erfreue vor allem die Künstler, die sich so noch mehr Publikum versprechen, sagt Ruf. „Jetzt weiß jeder, wie er dahin kommt, wo er hin will.“ (nea)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare