+

Arbeiten sind in vollem Gange

Werdenfels Museums: Geld vom Bund fließt

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Geldsegen für das Werdenfels Museum: Die Regierung von Oberbayern unterstützt die Sanierung mit über 560.000 Euro. 

Die frohe Botschaft kommt von der Regierung von Oberbayern, das Geld fließt vom Bund. Und zwar ins Werdenfels Museum in Garmisch-Partenkirchen, dessen Träger der Landkreis ist. Für die Sanierung gibt’s einen Zuschuss in Höhe von 560 700 Euro aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP). Das Geld wird für die energetische Sanierung und den Abbau von Barrieren genutzt.

Die Arbeiten an der Ludwigstraße sind bereits in vollem Gang. In deren Zug werden vor allem die Ausstellungs- und Depotflächen erweitert. Aus dem Fördertopf können nun die Erneuerung der Gebäudehülle, Dämmmaßnahmen am Dach und der Einbau eines Aufzugs finanziert werden. Mit veranschlagten Gesamtkosten dieses Abschnitts von 623 000 Euro ergeben sich der Regierung zufolge wichtige Impulse für die regionale Bauwirtschaft. „Als willkommener Nebeneffekt trägt die Maßnahme in Zukunft durch den verringerten Brennstoffverbrauch zum Schutz unseres Klimas bei und entlastet den Bauherrn durch künftig niedrigere Betriebskosten“, betont eine Sprecherin der Behörde. Das KIP umfasst für Oberbayern 28,6 Millionen Euro aus einem Sondervermögen, das der Bund 2015 einmalig mit 3,5 Milliarden Euro ausgestattet hat. Gefördert werden bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder tödlicher Unfall am Waxenstein: Mann stürzt 40 Meter in die Tiefe
Schon wieder ein tödlicher Bergunfall am Waxenstein: Nachdem dort erst am Freitag ein Wanderer tot gefunden wurde, ist nun wieder ein Mann (33) abgestürzt.   
Wieder tödlicher Unfall am Waxenstein: Mann stürzt 40 Meter in die Tiefe
Kritik beim Gaujugendtag: Gemeinderäte glänzen durch Abwesenheit
Zum Festzug des Gaujugendtags der Oberländer Trachtenvereinigung strömten tausende Besucher. Viele Gemeinderäte glänzten durch Abwesenheit. Neben dem Vize-Bürgermeister …
Kritik beim Gaujugendtag: Gemeinderäte glänzen durch Abwesenheit
Farchanter fühlen sich von Drohnen belästigt
Über Farchant kreisen Drohnen. Darüber haben sich einige Bürger schon beschwert. Angeblich werden sie für einen Imagefilm über den Ort eingesetzt. Der Filmemacher und …
Farchanter fühlen sich von Drohnen belästigt
Kurze Zustiege für alpine Touren: Baudrexl veröffentlicht Kletterführer
65 Mehrseillängentouren in fünf Gebieten - mit maximal 30 Minuten Zustieg. Keine Frage: Matthias Baudrexl (27) aus Garmisch-Partenkirchen hat einen besonderen …
Kurze Zustiege für alpine Touren: Baudrexl veröffentlicht Kletterführer

Kommentare