+
Vor wunderschöner Bergkulisse warten wieder zahlreiche Autos darauf, erkundet zu werden.

Für Groß und Klein

Die 16. Werdenfelser Autotage kommen nach Garmisch

Vom Stadtflitzer über Familien-Vans bis zum Sportwagen: Auf den Werdenfelser Autotagen ist am 21. und 22. April für jeden Auto- und Zweirad-Fan etwas geboten.

Wieder viel geboten in der Garmischer Fußgängerzone: Bereits zum 16. Mal finden die kostenlosen Werdenfelser Autotage statt. Ob zwei oder vier Räder; am 21. und 22. April 2018 ist für jeden etwas dabei. Auf der regionalen Fahrzeugausstellung präsentieren Automobilhändler wieder mehr als 220 Fahrzeuge von 28 unterschiedlichen Herstellern.

Buntes Programm - für Autoliebhaber und Kinder

Wendige Stadtflitzer, praktische Familienvans, hochwertige Sportwagen, kleine und große SUVs oder Campingmobile und Transporter, dazu Roller und Quads – die Vielfalt der Exponate kennt keine Grenzen. Von jeweils 10 bis 17 Uhr kann man die Fahrzeuge bewundern. Zusätzlich bieten die Werdenfelser Autotage wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm – nicht nur für Auto- oder Zweirad-Fans.

Die Autotage erstrecken sich vom Richard-Strauss-Platz durch die Garmischer Fußgängerzone bis zum Marienplatz. Aufgrund des erwarteten Zuspruchs, sowie Bauarbeiten an der nahe gelegenen Olympiastraße, kann es im direkten Umfeld der Werdenfelser Autotage zu Parkraumengpässen kommen. Empfohlen werden die Wittelsbacher Parkplätze (Rückseite Kurpark) an der Parkstraße sowie das Parkhaus am GEP in der Von-Brug-Straße und die Tiefgarage in der Klammstraße. Durch die zentrale Lage bietet sich jedoch an, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Werdenfelser Autotage: Impressionen

Kontakt

Organisation Werdenfelser Autotage
c/o Heitz GmbH & Co. KG
Münchner Str. 100a
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel: 08821/9319-33
E-Mail: marketing@autoheitz.com
Web: https://www.werdenfelser-autotage.de/

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Während eines Einsatzes: Mittergraben verwandelt sich vom Rinnsal zum Sturzbach 
Eine 24-jährige Frau aus dem Augsburger Umland ist am späten Dienstagnachmittag von der Mittenwalder Bergwacht gerettet worden. Sie hatte sich im Mittergraben unterhalb …
Während eines Einsatzes: Mittergraben verwandelt sich vom Rinnsal zum Sturzbach 
Großbrand in Rottenbuch: Landkreis-Feuerwehren leisten schnelle Hilfe bei den Nachbarn
Sie haben ihre Kameraden im Nachbarlandkreis unterstützt: Die Feuerwehren aus Oberammergau, Garmisch, Kohlgrub, Bayersoien und Murnau sind ausgerückt, um den Flammen in …
Großbrand in Rottenbuch: Landkreis-Feuerwehren leisten schnelle Hilfe bei den Nachbarn
Meditationshaus in Kranzbach: Wunderwerk eines Welt-Architekten
Kengo Kuma baut nicht nur das Olympiastadion in Tokio. Im Nobel-Refugium Kranzbach hat der gefragte Architekt aus Fernost nun ein Kunstwerk im Wald erschaffen.
Meditationshaus in Kranzbach: Wunderwerk eines Welt-Architekten
Hochwasserschutz: Kampf gegen die Fluten
Der Hochwasserschutz in Uffing schreitet voran. Nun nun will die Gemeinde an einem Sonderförderprogramm teilnehmen. Es ermöglicht den Kommunen, maßgeschneiderte Konzepte …
Hochwasserschutz: Kampf gegen die Fluten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.