+

Skigebiet Garmisch-Partenkirchen

Abfahren auf einem Mythos - die Kandahar-Abfahrt Garmisch genießen

Die Kandahar-Abfahrt im Skigebiet Garmisch-Partenkirchen sorgt für ordentlich Adrenalin - und macht Ihren Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis.

Wie kein anderer deutscher Wintersportort ist Garmisch-Partenkirchen dem alpinen Skisport verbunden: 1936 fanden hier Olympische Winterspiele statt, 1978 und 2011 die Alpine Ski-WM, seit 1970 werden alljährlich Weltcup-Events ausgetragen und 2019 zum 66. Mal die berühmten Kandahar-Rennen. Die spektakuläre Kandahar-Abfahrt ist bei jeder Großveranstaltung das Highlight für Publikum und Rennläufer. Wilde Husarenritte über so legendäre Streckenabschnitte wie den Freien Fall mit 92 % Gefälle sorgen für reichlich Adrenalin und halten den Mythos Kandahar lebendig.

Kandahar-Abfahrt mit "Early Bird Kandahar"

Für sportliche Frühaufsteher gibt es in diesem Winter wieder das exklusive Angebot "Early Bird Kandahar“. Dabei absolvieren maximal 35 Teilnehmer in zwei geführten Gruppen noch vor Beginn des regulären Skibetriebs die weltberühmte Kandahar-Abfahrt (7.30–8.30 Uhr). Ziehen Sie als erster Ihre Schwünge auf der noch unberührten WM-Piste und messen Sie sich mit einem ehemaligen Rennläufer und einem Betriebsleiter der Bayerischen Zugspitzbahn.

Mit zwei Varianten und insgesamt 1.800 Höhenmetern auf 7 km Länge bietet die teilweise sehr anspruchsvolle Abfahrt (Nr. 5) ein unvergessliches Erlebnis und sorgt für reichlich Adrenalin am Morgen. Im Anschluss kann bei einer Verschnaufpause mit einem Heißgetränk und einem Croissant (im Preis inbegriffen) in der Skibar Kandahar 2 gemütlich über den eigenen Fahrstil gefachsimpelt werden.

Hier geht's zur Buchung

Impressionen: Das Skigebiet Garmisch-Classic und Zugspitze im Überblick

Mehr Informationen zum Skigebiet

Öffnungszeiten und Fahrpläne der Bayerischen Zugspitzbahn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

St.-Anton-Anlagen  demoliert: Polizei fahndet
Es ist das Werk von Vandalen: Unbekannte haben an den St.-Anton-Anlagen gewütet.
St.-Anton-Anlagen  demoliert: Polizei fahndet
Unterstützung bei Straßenerschließungen: Geldgeschenk für die Bürger
Die Frage, wie stark Anwohner bei einer Straßenerschließung zur Kasse gebeten werden, birgt Sprengstoff. In Uffing verständigte sich jetzt der Gemeinderat auf einen …
Unterstützung bei Straßenerschließungen: Geldgeschenk für die Bürger
Föhnsturm zerstörte Bettinas Lebenswerk - doch dann passierte ein kleines Wunder
Bettina Müller sah ihr Lebenswerk in Trümmern. Der Föhnsturm zerstörte am Freitag ihre Minihaus-Oase bei Ohlstadt. Dann kamen 23 Freiwillige aus ganz Deutschland …
Föhnsturm zerstörte Bettinas Lebenswerk - doch dann passierte ein kleines Wunder
Landestagung und Sonderausstellung: Werdenfelser Krippenfreunde im Vorbereitungsstress
Viel zu tun gibt es für die Werdenfelser Krippenfreunde. Denn für den 23. November organisieren sie die 88. Landestagung der Bayerischen Krippenfreunde. Und zwei Tage …
Landestagung und Sonderausstellung: Werdenfelser Krippenfreunde im Vorbereitungsstress

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.