L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben

Schaden liegt bei 13.000 Euro

Zwei Schwerverletzte bei Unfall an der Landesgrenze

Mittenwald - Ein Verkehrsunfall hat sich bei Mittenwald ereignet. Eine 82-Jährige donnerte mit ihrem Pkw gegen den eines jungen Isartalers. Der Notarzt war vor Ort.

Vier Verletzte, 13 000 Sachschaden – das ist die bittere Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen auf der Bundesstraße 2 bei Mittenwald zugetragen hat. Laut Polizei soll eine 82-jährige Tirolerin kurz vor 10 Uhr die Kollision nahe der Landesgrenze verursacht haben.

 Die Frau war mit ihrem Pkw in Richtung Norden unterwegs gewesen. Vor ihr steuerte ein Mittenwalder (19) mit seinem Pkw. Auf Höhe der Zufahrt zur Brunnstein-Hütte drosselte der junge Isartaler das Tempo, weil er mit seinem Auto von der B 2 abbiegen wollte. Ein Manöver, das die Tirolerin dahinter offenbar zu spät bemerkte. Sie krachte mit ziemlicher Wucht in das Heck des Wagens. Dabei erlitten sie und ihre 88-jährige Begleiterin schwere Verletzungen. Beide wurden ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen eingeliefert. Dort landeten auch der Mittenwalder und ein weiterer Insasse (19) aus dem Karwendelort mit vergleichsweise leichten Blessuren.

 Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 13 000 Euro. Die Feuerwehr Mittenwald war mit sechs Mann und zwei Fahrzeugen zur Unglücksstelle ausgerückt. Das Rote Kreuz, inklusive Notarzt, hatte vier Wagen im Einsatz.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ortsgestaltung Oberammergau: Alles bleibt im Zeitplan
Jetzt wirklich: Das Ortszentrum von Oberammergau wird für rund 1,7 Millionen Euro neu gestaltet. Eine finale Entwurfsplanung soll im November vorliegen, dann starten die …
Ortsgestaltung Oberammergau: Alles bleibt im Zeitplan
„Straßen.Kunst.Festival“ geht in die vierte Runde
Magische Ludwigstraße: Am Freitag und Samstag werden Straßenkünstler wieder alles aus der Trickkiste holen, um ihr Publikum zu faszinieren. Und das für ein Hutgeld.
„Straßen.Kunst.Festival“ geht in die vierte Runde
Jagasteig für Wanderer gesperrt: Neuer Weg entsteht
Erst sprengen, jetzt baggern: Um den Wald besser zu bewirtschaften, wird derzeit eine neue Forststraße gebaut. Während der Arbeiten müssen Wanderer auf eine andere Route …
Jagasteig für Wanderer gesperrt: Neuer Weg entsteht
Bürgerentscheid in Bad Kohlgrub: Eine Frage des Geschmacks
Schindelfassade – ja oder nein? Beim Bürgerentscheid in Bad Kohlgrub steht eine simple Frage im Mittelpunkt. Den Initiatoren geht es ums Ortsbild. Sie hoffen auf viel …
Bürgerentscheid in Bad Kohlgrub: Eine Frage des Geschmacks

Kommentare