Die Spitzenkandidaten der FDP an einem Tisch (v. l.): Christopher Voth, Christiane Haury, Wahlleiter Rupert Lanzinger, Tobias Hirsch, Jakob Mittermaier und Johann Bauer. foto: seidel

Stadtratsliste Tobias Hirsch ist FDP-Spitzenkandidat

Erding - Ortsvorsitzender Tobias Hirsch ist Spitzenkandidat der FDP zur Wahl des Erdinger Stadtrats. Er hofft aber auf ein oder zwei weitere Sitze im Gremium.

Derzeit ist Jakob Mittermaier einziges FDP-Stadtratsmitglied.

Die Personaldecke ist dünn bei den Freien Demokraten. So erschienen zur Nominierungsversammlung lediglich acht stimmberechtigte Mitglieder im Gasthaus Adlberger in Altenerding. Als Bewerber für die im Grunde genommen offene Liste hatten sich zuvor insgesamt 17 Personen zur Verfügung gestellt.

Die Lösung für den Kreisvorsitzenden Rupert Lanzinger, der als Wahlleiter fungierte, hieß Dreifachnennung der ersten zehn Plätze und Doppelnennungen für die Plätze 11 bis 13. Einzeln gewählt wurden dabei die fünf Spitzenkandidaten, wobei Hirsch für den ersten Platz eine Gegenstimme hinzunehmen hatte. Ihm folgten Jakob Mittermaier, Johann Bauer Christopher Voth und Christiane Haury. Die weiteren Listenplätze wurden im Block gewählt.

Eine Listenverbindung will die FDP nicht eingehen. „Wir haben selbst eine gute Liste aufgestellt“, sagte Hirsch. Er hofft auf mindestens zwei bis drei Plätze im Stadtrat, schließlich habe man mit Mittermaier und Bauer erfahrene Kräfte. Auf alle Fälle werde es einen spannenden Wahlkampf geben. Der beginnt schon Freitag, am 31. Januar, im Schloss Aufhausen beim traditionellen Neujahrsempfang der Erdinger FDP. (gse)

Die FDP-Bewerber

für den Stadtrat: Tobias Hirsch (Platz 1, 2 und 3), Jakob Mittermaier (4, 5, 6), Johann Bauer (7, 8, 9) Christopher Voth (10, 11, 12), Christiane Haury (13, 14, 15), Dr. Rainer Vogel (16, 17, 18), Herbert Breuer (19, 20, 21), Anne Connelly (22, 23, 24), Jörg Luther (25, 26, 27), Christian Korn (28, 29, 30), Christina Rescher (31, 32), Dr. Michael Streng (33, 34), Lianka Büchner (35, 36), Rainer Ludwig (37), Katja Hirsch (38), Gudrun Luther (39) und Christian Spahn (40).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare