Loisach bei Hochwasser nahe Beuerberg
+
Land unter: Isar und Loisach traten – wie hier in Beuerberg – nach dem Starkregen über die Ufer.

Stadtwerke

Wolfratshausen: Systeme wurden Wassermassen nicht mehr Herr

  • Carl-Christian Eick
    vonCarl-Christian Eick
    schließen

Der stundenlange Starkregen zu Beginn dieser Woche führte in Wolfratshausen zur Überflutung einiger Straßen. Das sorgte bei dem einen oder anderen Bürger für Verärgerung und Unverständnis.

Wolfratshausen – Rückblickend erklären die Stadtwerke: „Die Straßen in Wolfratshausen werden überwiegend über Sinkkästen und Sickergruben entwässert. Bei Starkregen oder anhaltenden Regenschauern können die Wassermassen von den Sinkkästen und Sickergruben nicht mehr aufgenommen werden.“ Erschwerend kam die lange Trockenperiode vor dem Einsetzen des Starkregens hinzu: „Die Böden und Grünflächen waren zu hart, um das Regenwasser aufzunehmen und flächig versickern zu lassen.“ Die Konsequenz: die Überschwemmung einiger Straßen.

Die Sinkkästen und Sickergruben werden in regelmäßigen Abständen von Mitarbeitern der Stadtwerke gereinigt, gewartet und kontrolliert. Bürger, die dennoch „eine größere Verschmutzung der Anlagen feststellen“, können sich an die Stadtwerke wenden: „Wir sind für jeden Hinweis dankbar.“

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare