1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landsberg

191.000 Fahrgäste auf dem Ammersee

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dieter Roettig

Kommentare

Schiffe in Stegen Ammersee
Die Schiffe der Ammersee-Flotte stehen jetzt in der Stegener Werft und werden über den Winter gewartet. Am 14. April 2022 stechen sie wieder in See. © Roettig

Stegen – Mit den Corona-Erleichterungen wuchs vor allem in den Monaten September bis zum Finale am 17. Oktober die Lust auf eine Ammersee-Dampferfahrt. Wie Michael Grießer, Geschäftsführer der Bayerischen Seenschifffahrt, mit Genugtuung konstatierte, hatte man in den letzten Wochen mehr Fahrgäste als zum Corona-freien Saison-Finale 2019.

Der Saison-Start am 10. Mai 2021 war noch durch die Corona-Pandemie geprägt. „Trotzdem konnten wir mit über 191.000 Fahrgästen in 2021 ein Plus von mehr als 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen“, freut sich Michael Grießer. Stück für Stück kehre etwas Normalität zurück, was man neben dem Linienverkehr an den 18 Charterfahrten sehe. Die Gästezahl bei den Vercharterungen lagen allerdings noch weit unter dem Niveau von 2019, da es überwiegend kleinere Veranstaltungen waren.

Insgesamt verlief die Saison laut Michael Grießer ohne größere Zwischenfälle und die Mehrheit der Passagiere hätte für die wegen Corona vorgegebenen Maßnahmen Verständnis gezeigt. Bei einigen Maskengegnern musste aber die Polizei gerufen werden, weil sie sich dem Maskenzwang hartnäckig verweigerten und auch nicht von Bord gehen wollten. Die restlichen Probleme waren hausgemacht wie in allen Jahren: StandUp-Paddler, die den Schiffen zu nahe kamen, oder uneinsichtige Schwimmer, die die Anlegemanöver behinderten.

In den kommenden Monaten wird die Zeit an der Stegener Werft für Wartungen und Schönheitsreparaturen genutzt. Beim Motorschiff MS Utting ist nach fünf Jahren Betrieb im Frühjahr 2022 die erste Landuntersuchung im Trockendock durch den TÜV fällig. Bei den Dampferstegen selbst seien lediglich in Riederau größere Erhaltungsmaßnahmen nötig.

Michael Grießer hofft, dass zum Start der nächsten Saison am Osterwochenende ab 14. April 2022 nach den zwei atypischen Jahren wieder Normalität einkehrt und möglichst wenig oder besser keine Corona-Einschränkungen mehr zu beachten sind.

Auch interessant

Kommentare