Unfall 23.11. bei Dießen
+
Dank der Leitplanke stürzte der Opel des 71-Jährigen nicht weiter ab. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall nur leichte Prellungen.

Unfall in Dießen

Glück im Unglück: Leitplanke fängt Auto auf

  • Susanne Greiner
    VonSusanne Greiner
    schließen

Dießen – Das Auto ist komplett kaputt, aber sein Fahrer hat nur leichte Prellungen erlitten. Ein 71-jähriger Rentner aus Weilheim krachte am Dienstag vergangener Woche in die Leitplanke. Grund dafür war ein heftiger Krampf im Arm.

Am Dienstagvormittag fuhr der 71-Jährige Weilheimer mit seinem Opel von Entraching Richtung Dießen. Etwa auf Höhe von Gut Hübschenried habe er einen heftigen Krampf im rechten Arm gehabt, informiert Hauptkommissar Roland Nist von der Polizei Dießen. er verriss das Lenkrad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst frontal in die Leitplanke – die glücklicherweise verhinderte, dass das Auto mehrere Meter nach unten stürzte.

Durch die große Wucht des Aufpralls sei die komplette Fahrzeugfront zerstört worden – ebenso die Leitplanke. Der Schaden werde auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Der Rentner habe durch den Unfall „wie durch ein Wunder“ nur leichte Prellungen erlitten, so Nist. Er sei dennoch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Kreisstraße musste zur Bergung des Opels für rund eine Stunde komplett gesperrt werden.

Quelle: Kreisbote

Auch interessant

Kommentare