1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landsberg

VfL Kaufering: Diesmal keine Tore, aber trotzdem zufrieden

Erstellt:

Von: Thomas Ernstberger

Kommentare

Ben Enthart - Trainer VfL Kaufering
Mit vier Punkten aus drei Spielen zufrieden. Kauferings Trainer Ben Enthart. © Ernstberger

Kaufering – „Gegen Kempten haben wir ein Spiel gewonnen, das man auch verlieren kann, in Hollenbach haben wir beim 1:2 den Punkt liegen gelassen, den wir uns jetzt wieder geholt haben“ – Ben Enthart, der Trainer von Landesliga-Aufsteiger VfL Kaufering, war mit dem 0:0 zum Abschluss der Englischen Start-Woche gegen die zweite von Regionalligist FV Illertissen durchaus zufrieden.

vier Punkte, die wir jetzt auf dem Konto haben, sind in der Summe der Spiele völlig o.k.“, fasst Enthart zusammen. Klar, Kaufering hätte auch gewinnen können, aber Mittelstürmer Marcel Lex scheiterte mit zwei „Lattenpatschern“. Auf der anderen Seite hatte auch die junge, spiel- aber auch kampfstarke Mannschaft aus Mittelschwaben (größtenteils die Bayernliga-A-Jugend der letzten beiden Jahre) Möglichkeiten, die Partie für sich zu entscheiden. Ben Enthart: „Es war ein harter Fight, am Ende sind wir mit dem Punkt zufrieden.“

Was den Coach besonders freute: „Die Zuschauer haben nach dem Punktgewinn applaudiert. Sie merken, dass das Niveau in der Landesliga höher ist – da macht es richtig Spaß, zuzuschauen.“ Unter den rund 300 Zuschauern war auch Markus Ansorge, der Trainer von Bezirksligist VfL Denklingen. „Beide Mannschaften hätten das Spiel gewinnen können“, so sein Urteil. „Man hat gesehen, dass Kaufering in der Landesliga mithalten kann.“

Nächster Gegner des VfL ist Mitaufsteiger TSV Jetzendorf, der zuletzt 1:0 gegen den SV Mering gewann und damit ebenfalls vier Punkte auf dem Konto hat. Enthart: „Ich gehe davon aus, dass Jetzendorf ein ähnliches Niveau hat wie Illertissen oder wir.“ Heißt: Im Landkreis Pfaffenhofen wartet am Sonntag (16 Uhr) mit dem Tabellennachbarn der nächste dicke Brocken auf den aktuellen Tabellen-Zehnten der Landesliga Südwest.

Auch interessant

Kommentare