Beruf Mutter

Kritik an Betreuungsgeld; Bayern 18. März

Hat schon mal jemand daran gedacht, dass es Frauen gibt, die trotz guter Ausbildung und hervorragender Zeugnisse einfach gerne und gewollt Vollzeit-Mutter sind? Einmal abgesehen davon, dass diese Tätigkeit zu den anspruchsvollsten und gleichzeitig am schlechtesten  bezahlten der Welt gehört. Mutter beginnt ja nicht um 7 und endet um 17 Uhr. Seltsam finde ich, dass alle Männer, denen ich erzähle, dass meine Frau zu oben genannter Gattung gehört und die Frechheit besitzt, völlig emanzipiert für 4 Kinder zuhause zu bleiben, höchsten Respekt für diese Leistung zollen. Frauen dagegen glauben, dass meine Frau Defizite haben muss und drücken ihr Bedauern aus. Frage an die Frauen: Warum macht ihr eine derart großartige Leistung so schlecht? Und warum hat der Beruf Mutter nicht den gleichen Stellenwert, wie Topmanager? Am schlimmsten ist jedoch, dass eine Mutter, die mehr als 20 Jahre hart gearbeitet hat, um Rentenbeitragszahler für all die, denen Kinder und Familie zu anstrengend sind, zu erziehen und zu versorgen, nicht den gleichen Lohn-/Rentenanspruch hat, wie vergleichbare Tätigkeiten. Wir sind eines der reichsten Länder dieser Erde? Finde den Fehler!

Andreas Pfläging Dießen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ungeliebte Strabs
Strabs: Ärger über Abzocke-Vorwurf; Bayern 15. Dezember, Ungeheuer Strabs; Unrecht bleibt Unrecht; Leserforum 14. und 11. Dezember
Ungeliebte Strabs
Einfach nur traurig
Katrin Woitsch: „Wir beten für ihn“, Interview mit Anna Westermann; Bayern 12. Dezember
Einfach nur traurig
Mehr als Bildungsökonomie
Dirk Walter: Ohne Sitzenbleiben und Klassenbildung; Bayern 13. Dezember
Mehr als Bildungsökonomie
Ich bin Oberbayerin: Macht aus mir bitte keine Fremde!
Katja Kraft: „Ich habe Angst vor dem Hass“; Bayern 4. Dezember
Ich bin Oberbayerin: Macht aus mir bitte keine Fremde!

Kommentare