Thüringen plant riskante Corona-Wende: Bayern reagiert „entsetzt“ - doch jetzt zieht weiteres Bundesland nach

Thüringen plant riskante Corona-Wende: Bayern reagiert „entsetzt“ - doch jetzt zieht weiteres Bundesland nach

Leserbrief

Keine gerechte Strafe

Bewährungsstrafe fürEx-Bayern-Ei-Chef;Bayern 18. März

Sechs Jahre nach dem Salmonellen-Skandal um die Firma Bayern-Ei ist der Geschäftsführer Stefan Pohlmann wegen Betrug und fahrlässiger Körperverletzung zu einer für mich lächerlichen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Ich hatte schon vor sechs Jahren, als in umfangreichen Aufmachungen über den Skandal berichtet wurde, in meinem Freundeskreis vorhergesagt, dass alles im Sand verlaufen wird, weil sich kein Richter unbeliebt machen und vor allem mit Ämter und Behörden anlegen will. Das Verfahren habe auch deutlich gemacht, dass die Behörden die ungenügenden hygienischen Bedingungen in der Hühnerfarm bemerken und beanstanden hätten müssen. An anderer Stelle heißt es im Urteil: Nachweisen konnte man zuletzt eben nur 26 Erkrankungsfälle. Frage: Wer trägt die Arzt- und Krankenhauskosten? Letztlich der Krankenkassenbeitragszahler. So sind wir eben wieder die Gelackmeierten. Ich habe den Glauben an unsere Gerichtsbarkeit verloren.

Hermann Koeniger

Dachau

Auch interessant

Kommentare