Düstere Klima-Prognose

Markus Schwarzkugler: „Bayerns düstere Klima-Prognose“; Bayern 8. Dezember

Im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter vor zirka 100 Jahren hat sich unsere Erde um durchschnittlich 1,5 bis 2 Grad erwärmt. Wissenschaftler haben festgestellt, ohne CO2 wäre unsere Erde ein gefrorener Eisplanet. Das CO2 regelt den Temperaturhaushalt unserer Erde, ohne die Vulkane, die riesige Mengen an CO2 freisetzen würde es kein Leben geben. Wenn es zu warm wird, dann wachsen die Bäume und Pflanzen stärker und verbrauchen dadurch mehr CO2. Die Triebwerke der Flugzeuge verbrauchen riesige Mengen an Sauerstoff und Ozon in der Stratosphäre und schwächen dadurch den Schutzmantel unserer Erde. An einen einzigen Tag, schickt die Sonne so viel Energie zu uns, wenn man die auffangen und speichern könnte dann wäre die Menschheit ein ganzes Jahr lang mit Energie versorgt. Man kann sich vorstellen, wie viel Energie unsere Weltmeere jeden Tag zusätzlich von der Sonne aufnehmen müssen, wenn der Schutzmantel unserer Erde geschwächt ist. Die Flugzeuge wurden bei der Klimakonferenz in Paris ausgenommen, darüber darf man nicht sprechen. Man könnte den Menschen und Tieren auch noch das schnaufen verbieten, Kühe möchte man ohnehin EU weit reduzieren und abschlachten, Hauptsache die Flugbewegungen werden noch mehr.

Georg Prummer Markt Indersdorf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BOB stößt an ihre Kapazitätsgrenzen
Christoph Hollender: Ausnahmezustand in der BOB – selbst erlebt; Bayern 17. Oktober
BOB stößt an ihre Kapazitätsgrenzen
SOS-Ruf der Hebammen
Aglaja Adam: „Wo das Leben startet, wird gespart“, Interview mit Claudia Hindenberg; Bayern 2./3. Oktober
SOS-Ruf der Hebammen
Gefahr gebannt?
Dirk Walter: Mit „Eh da“-Flächen gegen das Insektensterben; Bayern 12. Oktober
Gefahr gebannt?
Straßenausbaubeitragssatzung ist ungerecht
Demo gegen ungeliebte „Strabs“; Bayern 9. Oktober
Straßenausbaubeitragssatzung ist ungerecht

Kommentare