Wunderbare Hunderasse

Mops Ronja ist ein Pflegefall; Bayern 16. März

Mit großer Aufmerksamkeit haben wir die Berichterstattung in verschiedenen Medien verfolgt, da wir selbst eine dreijährige, reinrassige Mopshündin haben. Der Kaufpreis von 1400 Euro ist absolut in Ordnung und für diese wunderbare Hunderasse handelsüblich. Voraussetzung ist natürlich, dass die Hunde nach den strengsten Auflagen der Mopszucht aufgezogen wurden, für gesund und auf HD, PC, KW und ED getestet wurden. Verwunderlich ist eigentlich der jahrelange Verlauf der Behandlungen mit der Vielfalt der Therapeutika, einschließlich der Wirkungen und Verträglichkeiten untereinander insgesamt. Wenn Ronja regelmäßig vom Tierarzt und Kliniken betreut werden muss, dann werden doch sicherlich Empfehlungen und Prognosen ausgesprochen worden sein, denn Medikamente und Behandlungen in einer Größenordnung von angegebenen circa 18 000 Euro, sollten prinzipiell erfolgsbringend sein. Der Kostenblock wird mit weiteren Behandlungen noch höher werden und es ist fraglich, ob ein Pflegefall für Ronja ein Erfolg wird. Ronja hat einen derzeitigen sehr schweren und qualvollen Lebensweg und die Eheleute Pflaum müssen diesen Leidensweg ebenfalls mitgehen. Wenn wir eine Empfehlung aussprechen dürfen: eine Regenbogenbrücke bauen und Ronja gehen lassen. So schmerzlich es auch ist. Wir hoffen, dass viele Menschen unsere Meinung mittragen. 

Günther Idzikowski Sindelsdorf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirche fehl am Platz
„Es ist ok, wenn jemand homosexuell ist“; Bayern 16. August
Kirche fehl am Platz
Eine Wolfsregulierung ist dringend notwendig
Umweltministerium: Schutz vor Wolf auf Almen möglich; Bayern 11. August
Eine Wolfsregulierung ist dringend notwendig
Tradition wird geopfert
Volksfest-Gaudi ohne Hirschfänger; Bayern 11. August
Tradition wird geopfert
Woanders sind sie weiter
Stephen Hank: Wasserstoff-Züge im Oberland?; Bayern 11. August
Woanders sind sie weiter

Kommentare