Söders neue Freunde

Dirk Walter: Bayern stärkt Beziehung zu Saudi-Arabien – in der Luft; Bayern 5. Juli

Schon erstaunlich, dass CSU-Minister Söder nach dem deutschen Viertelfinalsieg nichts besseres zu tun hatte, als in unsäglicher AfD-Tradition gegen den türkischstämmigen Mesut Özil zu twittern. Das könnte man noch mit unheilbarer Mediengeilheit entschuldigen. Da aber fast zeitgleich am Münchner Flughafen (wo Söder Aufsichtsratsvorsitzender ist) der staatlichen Airline Saudi-Arabiens der rote Teppich ausgerollt wird, verwundert das schon ein bisschen. Ist doch jedermann bekannt, dass dieses politisch rückständige Land nichts anderes ist als die Brutstätte des radikalen Islamismus (von den Todesstrafen und sonstigen Menschenrechtsverletzungen dort ganz zu schweigen). Zumindest in dieser Sache scheint Söder einer Meinung mit seinem Landesvater Seehofer zu sein: Wenn es um das liebe Geld geht, nimmt man es bei den Geschäftsfreunden nicht so genau, was die christlich-sozialen Grundwerte angeht. Es stellt sich mal wieder die Frage, was Politiker leisten, wenn sie nebenher noch als Aufsichtsräte jobben? Ein paar Euro extra verdienen? Man kann auch ins Grübeln kommen, was die ganzen Sicherheitskontrollen (inklusive giftiger Sprengstoffdetektoren) noch nützen? Schließlich hilft in der Schaltzentrale des Airports ein scheinbar zum Wahhabismus konvertierter Vize-Chef einer den Terrorismus fördernden Monarchie ein wirtschaftlich neues Standbein aufzubauen. Hoffentlich haben die bayerischen Sicherheitsbehörden diesen jungen Konvertiten auch gründlich durchleuchtet. Nicht auszudenken, wenn sich der Schützling des großen Flughafen-Visionärs Kerkloh noch als wahhabitischer Schläfer entpuppen würde? Zur Krönung dieser politischen Heuchelei könnte man ja noch den deutschen Salafisten-Prediger Pierre Vogel zum neuen Flughafen-Pressesprecher ernennen. Vielleicht klappt es dann beim nächsten Bürgerentscheid mit der 3. Startbahn? Zumindest die neuen Freunde von Seehofer, Söder, Kerkloh wären über diese Personalentscheidung entzückt.

 Stefan Roßmann München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleinere Klassen
Kabinett startet Schul-Reform; Bayern 26. April
Kleinere Klassen
Asyl oder Abschiebung?
Katrin Woitsch: „Die Angst macht alle Krank“; Bayern 26. April
Asyl oder Abschiebung?
Abgestumpft
326 Tierversuche in Bayern; Bayern 24. April
Abgestumpft
Unangemeldete Kontrolle
Regina Mittermeier: 9000 Temposünder beim Blitzmarathon erwischt; Bayern 21. April
Unangemeldete Kontrolle

Kommentare