Aus purem Geiz

Marcus Mäckler: Bulle in Supermarkt erschossen; Bayern 5. April

Dieser kuriose Vorfall weckt den Eindruck, dass eine höhere Macht den Stier in den Discounter gejagt hat, damit er dort randaliert, um gegen mehrere Missstände zu protestieren: Erstens, dass die meisten Stiere artwidriger Weise ganzjährig eng zusammengepfercht im Stall stehen und anschließend nicht selten auf Langstreckentransporte zum Schlachten oder gar Schächten bis nach Nordafrika geschickt werden. Zweitens, dass immer mehr Bauern wegen der Billigpreise der Discounter in den Ruin getrieben werden, drittens, dass genügend wohlhabende Bürger aus purem Geiz beim Discounter einkaufen und viertens, dass es leider auch Menschen gibt, die wegen niedriger Löhne und Renten oder überhöhter Mieten gezwungenermaßen ihre Lebensmittel vom Discounter beziehen müssen. Es wäre vor allem Aufgabe der Politik, hier positive Veränderungen zu bewirken.

 Angela Selmeier München

Auch interessant

Kommentare