Leserbriefe

Neue Regeln vorgeben

Dominik Göttler:Qualvoller Puten-Transport;Bayern 9. August

Die negativen Schlagzeilen über schlecht behandelte Tiere nehmen kein Ende. Warum müssen Puten von Ungarn nach Ampfing transportiert werden, um sie dort zu schlachten? Müssen denn ausländische Tiere hierher transportiert werden, damit dieser Schlachthof ausgelastet beziehungsweise profitabel ist?

Was müssen diese Tiere aushalten, damit die Rendite stimmt? Interessant ist auch, dass dann auch keiner mehr über Umwelt und Klimaschäden redet. Die hier geschlachteten Tiere oder zumindest hier mariniertes Fleisch kann dann auch noch als „deutsches“ Fleisch deklariert werden. Wann werden für die so übermächtige Lebensmittelbranche endlich mal neue Regeln definiert?

Die Aussage, man soll beim Metzger seines Vertrauens einkaufen, ist gar nicht so einfach, denn die Supermärkte haben die kleinen Metzger zum großen Teil verdrängt.

Ingrid Schulz

Neubiberg

Es ist schon sehr eigenartig, dass man immer gleich das angeblich fehlende Personal als Begründung findet, wenn staatliche Kontrollen versagen. Da werden Bilder von Tierschützern gezeigt, dass sogar Amtsveterinäre auf besagtem Hof vor Ort sind und von den Tierquälereien nichts sehen. Es soll sich jeder Leser denken, was er für richtig hält!

Komischerweise sind die Kontrollen staatlicher Stellen fast allgegenwärtig, aber bei solchen Missständen hat man kein Personal, um Großbetriebe zu kontrollieren! Wenn man die Bilder sieht, kann man nur noch verständnis- und fassungslos den Kopf schütteln. Wie abgebrüht müssen diejenigen Landwirte sein, um ihren Tieren so viele Qälereien anzutun? Die Betreiber dieser Höfe gehörten sehr viele Jahre selbst aus dem Verkehr gezogen. „Ihr Tierqäuler was haben Euch die Tiere getan“, dass Ihr nur aus Raffgier und Gewinnsucht solche Untaten vollbringt?

Alois Sepp

München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kuh verteidigt ihr Revier
Claudia Schuri: Aggressiver Stier tötet Vater und Sohn; Bayern 29. Juli
Die Kuh verteidigt ihr Revier

Kommentare