Dieses Gesetz abschaffen

Keine Gebühr gezahlt – Erzwingungshaft; Medien 5. April

Der BR sitzt mit runden 100 Millionen Euro im Minus – soll sich künftig noch auswachsen zwengs dene hohen Renten an ihre ehemaligen auch nicht zu knapp bezahlten Mitarbeiter – wie hoch, das muss der BR nicht veröffentlichen. Und das, obwohl wir rund sieben Milliarden für Rundfunk und Fernsehgebühren bundesweit zahlen, ob jemand ein Radio oder Fernseher besitzt oder nicht – für ARD und ZDF. Ist es daher nicht hohe Zeit, das ZDF mit der ARD zusammenzulegen mitsamt den Auslandskorrespondenten? Sind wir nicht gänzlich überversorgt mit Nachrichten, Kommentaren, Brennpunkten usw.? Hat nicht die sogenannte GEZ- Rebellin von Chemnitz in Wahrheit Recht, keine Rundfunk/TV-Gebühr zu zahlen, weil sie kein Radio und keinen Fernseher besitzt. Stattdessen schickt sie ein Gericht in Beugehaft. Dieses Gesetz gehört geändert, und wir sollten nur Parteien in den Bundestag wählen, die eine Mehrheit für Änderung dafür zustande bringen.

Hans Steidl Vaterstetten

Auch interessant

Kommentare