Ohne die Türkei

Sebastian Dorn: Erdogans Schlacht im Münchner Postpalast; Im Blickpunkt 28. März

Seit Monaten dieses Gezeter um das Referendum von Erdogan – es kann einem langsam auf die Nerven gehen. In jeder Talkschau sitzt ein Türke von der AKP, um uns zu sagen, wie toll der Herr Erdogan ist. In Deutschland aufgewachsen und hier studiert, geben sie dann solche Meinungen von sich. Warum gibt man diesen Leuten immer wieder so eine Plattform? Nun wählen die Deutsch-Türken hier in unserem Land für oder gegen Erdogan. Lasst doch die Türken wählen, was sie wollen, wir können das ja doch nicht ändern! Wenn sie Erdogan so super finden, sollen sie ihn doch haben. Die Amerikaner wollten unbedingt Trump und jetzt ist die Begeisterung nicht mehr sehr groß. Das dicke Ende kommt sowieso, das können wir doch abwarten. Europa kann sehr gut ohne die Mitgliedschaft der Türkei auskommen. 

Doris Dorsch Weilheim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Und führe uns nicht in Versuchung
Julius Müller-Meiningen: Warum der Papst mit dem Vaterunser hadert; Im Blickpunkt 8. Dezember
Und führe uns nicht in Versuchung

Kommentare