Liebe Leser,

die Wahnsinnstat am Freitagabend hat den bisher größten Polizeieinsatz in München ausgelöst.

Dafür verdienen die Polizisten Dank und Anerkennung. Der Ausnahmezustand in der Landeshauptstadt spiegelte sich auch in unserer Redaktion wieder. Alle verfügbaren Kollegen arbeiteten am Umbau der Zeitung mit, einige waren noch weit nach Mitternacht unterwegs. Und am Samstag, für die meisten eigentlich ein freier Tag, waren viele Redakteure wieder auf den Beinen, um weitere Informationen zu sammeln.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
ein Leser aus Dachau will zum Volksfest in Burka erscheinen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
ein Leser aus Dachau will zum Volksfest in Burka erscheinen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
der von mir geschätzte Barde Reinhard Mey soll Nachbarn auf der schönen Insel Sylt mal als Rasenmäher-Faschisten oder Garten-Nazis bezeichnet haben, weil die mit laut …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
sehr erfreulich ist die Resonanz auf unsere Berichterstattung über den Schwund der Insekten.
Liebe Leser,

Kommentare